Bau, Architektur, Vermessung

Betonfertigteilbauer (m/w/d)

Betonfertigteilbauer
Quelle: canva.com
Sie liefern das, was man auf Baustellen braucht: Betonfertigteilbauer/innen fertigen Beton- und Stahlbetonfertigteile wie Rohre, Wände, Platten und Treppenstufen. Dazu stellen sie Formen und Schalungen aus Holz, Kunststoff oder Metall sowie Betonmischungen aus Sand, Kies, Zement, Wasser und Betonzusätzen her. Den Beton füllen sie in die vorbereiteten Schalungen und härten ihn. Die Oberfläche der Betonbauteile gestalten und bearbeiten sie durch Schleifen oder Strahlen und versiegeln diese dann gegen Feuchtigkeit. Bei der Instandsetzung von Betonfertigteilen prüfen sie zudem die Schäden und bessern diese aus.

Details zur Ausbildung als Betonfertigteilbauer

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Bedienen und Warten der Anlagen)
  • Technisches Verständnis (z.B. beim Glätten von Oberflächen)
  • Belastbarkeit (z.B. Schwindelfreiheit bei Arbeiten in großen Höhen)
  • Teamfähigkeit (z.B. effektives Arbeiten in Gruppen)
  • Sorgfalt

Interessante Schulfächer

  • Mathematik (z.B. beim Berechnen von Fläche, Volumen, Gewicht und Mischungsverhältnissen für Betonbauteile)
  • Physik (z.B. um verstehen zu können, wie Kräfte als Ursache für Bewegungs-, Lage- und Formänderung bei der Herstellung von Betonbauteilen wirken)
  • Werken / Technik (z.B. für das Herstellen von Schalungen und Formen)
38 Ausbildungsplätze
1 Ausbildungsplatz
24 Ausbildungsplätze
30 Ausbildungsplätze
41 Ausbildungsplätze
2 Ausbildungsplätze
66 Ausbildungsplätze
104 Ausbildungsplätze
5 Ausbildungsplätze