Landwirt(m/w/d)

Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Ausbildungsberuf Landwirt

Back to nature – Landwirte setzen auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Landwirte/innen bauen Nutzpflanzen an, pflegen, düngen und ernten. Sie warten und reparieren landwirtschaftliche Geräte und Maschinen und halten betriebliche Anlagen instand. Sie betreuen, versorgen und pflegen landwirtschaftliche Nutztiere. Ebenfalls planen und organisieren sie die Produktherstellung und deren Vermarktung. Sie überwachen und erfassen die landwirtschaftlichen Betriebsmittel. Während der Ausbildung eignen sie sich Kenntnisse aus verschiedenen Fachgebieten an: Über die Nahrungsmittelproduktion und Vermarktung, über die Flächenbewirtschaftung und die Kontrolle des Pflanzenwachstums und Erntearbeiten. Auch die Rohstoff- und Energieerzeugung, die landwirtschaftliche Nutztierhaltung sowie der Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft gehören dazu. Nicht zuletzt lernen sie die Organisation und Abläufe betrieblicher Arbeit und wirtschaftliche Zusammenhänge mit landwirtschaftlichen Maschinen und Betriebsmitteln kennen.

Alles für die Ausbildung als Landwirt https://www.youtube-nocookie.com/embed/r-sHOp8VBYA An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 45%
  • 28%
  • 24%
  • 2%
  • 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 45%
  • Mittelschulabschluss 28%
  • Hochschulreife 24%
  • ohne Mittelschulabschluss 2%
  • Sonstige 1%

In der Praxis stellen Betriebe Auszubildende mit allen Schulabschlüssen ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 725 €
  • 2. Ausbildungsjahr 805 €
  • 3. Ausbildungsjahr 870 €

1. Jahr ggf. Berufsgrundschuljahr (BGJ)

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Juli 2021, Quelle: IG Bau)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Landwirt läßt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Körperliche Fitness

(z.B. bei der körperlichen Arbeit im landwirtschaftlichen Betrieb)

Handwerkliches Geschick

(z.B. im Umgang und der Reparatur von Geräten und Maschinen)

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. schnelle Weitergabe von Informationen oder Arbeitsergebnissen)

Technisches Verständnis

(z.B. sollen neue Geräte interessant sein und die Bedienung dieser schnell verstanden werden)

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. bei der Versorgung von Tieren)

Fleiß

(z.B. beim Versorgen, Pflegen und Kontrollieren des Pflanzenwachstums)

Interessante Schulfächer

Biologie

(z.B. für das Wissen um Getreide- und Gemüsesorten und deren Pflege)

Sport

(z.B. Heben und Tragen von Geräten)

Werken / Technik

(z.B. um sich mit der Technik von Spezialgeräten gut auszukennen)

4 Ausbildungsplätze Landwirt vorhanden

  • Landwirt(m/w/d)

    • Praktikum
    • Ferienjob / Schülerjob
    Rau Agrar GbR
    Johann-Wisrich-Str. 38
    86450 Altenmünster
  • Landwirt(m/w/d)

    • Praktikum
    Amt für Ernährung, Landwirtschaft und
    Kaiser-Ludwig-Str. 8a
    82256 Fürstenfeldbruck
  • Landwirt(m/w/d)

    • Studium
    • Ferienjob / Schülerjob
    • Praktikum
    Peter Steinherr
    Lindenstr. 6
    86697 Oberhausen b. Neuburg
    Studium mit Ausbildung
    Landwirtschaft
    Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Landwirt(m/w/d)

    • Studium
    • Praktikum
    Amt für Ernährung, Landwirtschaft und
    Krumpperstr. 18-20
    82362 Weilheim
    Studium mit Ausbildung
    Landwirt (m/w/d)
    Bachelor of Science (B.Sc.)