Landwirt (m/w/d)

Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Abbildung Mann mit Arbeitskleidung misst die Tiefe einer Furche im Acker

Ausbildung als Landwirt

Back to nature – Landwirte setzen auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Landwirte und Landwirtinnen bauen Nutzpflanzen an, pflegen, düngen und ernten. Sie warten und reparieren landwirtschaftliche Geräte und Maschinen und halten betriebliche Anlagen instand. Sie betreuen, versorgen und pflegen landwirtschaftliche Nutztiere. Ebenfalls planen und organisieren sie die Produktherstellung und deren Vermarktung. Sie überwachen und erfassen die landwirtschaftlichen Betriebsmittel. Während der Ausbildung eignen sie sich Kenntnisse aus verschiedenen Fachgebieten an: Über die Nahrungsmittelproduktion und Vermarktung, über die Flächenbewirtschaftung und die Kontrolle des Pflanzenwachstums und Erntearbeiten. Auch die Rohstoff- und Energieerzeugung, die landwirtschaftliche Nutztierhaltung sowie der Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft gehören dazu. Nicht zuletzt lernen sie die Organisation und Abläufe betrieblicher Arbeit und wirtschaftliche Zusammenhänge mit landwirtschaftlichen Maschinen und Betriebsmitteln kennen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Landwirt

  • 2. Ausbildungsjahr 900 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.000 €

1. Jahr Berufsgrundschuljahr (BGJ)

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Februar 2023, Quelle: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Landwirt lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Landwirt

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. im Umgang und der Reparatur von Geräten und Maschinen)

Abbildung zwei Menschen beim Sport

Körperliche Fitness

(z.B. bei der körperlichen Arbeit im landwirtschaftlichen Betrieb)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. bei der Versorgung von Tieren)

Abbildung Handwerker mit aufgeregten Gesichtsausdruck

Fleiß

(z.B. beim Versorgen, Pflegen und Kontrollieren des Pflanzenwachstums)

Abbildung Person die eine leere Sprechblase in der Hand hält

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. schnelle Weitergabe von Informationen oder Arbeitsergebnissen)

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. sollen neue Geräte interessant sein und die Bedienung dieser schnell verstanden werden)

Interessante Schulfächer

Werken / Technik

(z.B. um sich mit der Technik von Spezialgeräten gut auszukennen)

Sport

(z.B. Heben und Tragen von Geräten)

Biologie

(z.B. für das Wissen um Getreide- und Gemüsesorten und deren Pflege)

Was man in der Ausbildung als Landwirt lernt

Die Ausbildung zum Landwirt umfasst eine Vielzahl von Kompetenzen und Wissensbereichen, die für eine erfolgreiche und nachhaltige Arbeit in der Landwirtschaft erforderlich sind. Die Auszubildenden lernen, Maschinen, Geräte und Betriebseinrichtungen zu handhaben und instand zu halten, was für die effiziente und sichere Durchführung landwirtschaftlicher Arbeiten unerlässlich ist. Sie werden in der Wahrnehmung und Beurteilung landwirtschaftlicher Vorgänge geschult und lernen, relevante Informationen zu beschaffen und auszuwerten. Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist die Planung der Produktion sowie die Vorbereitung und Kontrolle der Arbeiten. Dies umfasst das Abwickeln von Geschäftsvorgängen und das Erfassen marktwirtschaftlicher Zusammenhänge, was den Auszubildenden hilft, die betrieblichen Entscheidungen auf einer soliden Grundlage zu treffen.

Im Bereich der Pflanzenproduktion erwerben die Auszubildenden Kenntnisse und Fähigkeiten im Bearbeiten und Pflegen des Bodens, im Erhalten einer nachhaltigen Bodenfruchtbarkeit sowie im Bestellen und Pflegen von Pflanzen. Sie lernen, Kulturen rationell und umweltverträglich zu führen und pflanzliche Produkte zu ernten und zu verwerten. Die Tierproduktion ist ein weiterer zentraler Bereich der Ausbildung. Die Auszubildenden lernen, Tiere zu versorgen und sie rationell, tiergerecht und umweltverträglich zu halten. Sie erwerben Kenntnisse in der Nutzung von Tieren, was sowohl die Produktion von Lebensmitteln als auch die Pflege der Tiergesundheit umfasst. Diese umfassende Ausbildung bereitet die Auszubildenden darauf vor, als Landwirte in verschiedenen Bereichen der Agrarwirtschaft zu arbeiten, wo sie für die Produktion von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Produkten verantwortlich sind, unter Berücksichtigung ökonomischer Effizienz sowie ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit.

Vorteile des Berufs Landwirt

Verbindung zur Natur

Als Landwirt sind Sie eng mit der Natur verbunden und arbeiten täglich im Freien. Sie erleben den Wechsel der Jahreszeiten, beobachten das Pflanzenwachstum und die Entwicklung von Tieren und Pflanzen und haben die Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt der Natur zu erleben und zu schätzen.

Vielfältige Tätigkeiten

Die Arbeit als Landwirt umfasst eine Vielzahl von Tätigkeiten und Aufgabenbereichen, darunter Ackerbau, Viehzucht, Obst- und Gemüseanbau, Maschinenwartung, Fütterung von Tieren, Pflege von Pflanzen und vieles mehr. Diese Vielfalt macht den Beruf des Landwirts abwechslungsreich und spannend.

Eigenverantwortung und Selbstständigkeit

Als Landwirt übernehmen Sie eine hohe Eigenverantwortung und arbeiten oft selbstständig auf Ihrem eigenen Betrieb oder in einem landwirtschaftlichen Unternehmen. Sie treffen Entscheidungen bezüglich Anbau, Bewirtschaftung und Vermarktung Ihrer Produkte und tragen maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs bei.

Tradition und Innovation

Die Landwirtschaft verbindet traditionelles Handwerk mit moderner Technologie. Sie lernen bewährte landwirtschaftliche Praktiken und setzen gleichzeitig innovative Technologien und Methoden ein, um die Effizienz, Produktivität und Nachhaltigkeit Ihrer landwirtschaftlichen Produktion zu steigern.

Wertschätzung der Lebensmittelproduktion

Als Landwirt spielen Sie eine wichtige Rolle bei der Produktion von Lebensmitteln und tragen dazu bei, die Bevölkerung mit hochwertigen und gesunden Nahrungsmitteln zu versorgen. Sie haben die Möglichkeit, einen direkten Beitrag zur Ernährungssicherheit und zur Gesundheit der Menschen zu leisten.

Teamarbeit und Gemeinschaft

Landwirtschaftliche Betriebe sind oft familiengeführt oder von engagierten Teams betrieben. Sie arbeiten eng mit Ihren Kollegen, Familienmitgliedern und gegebenenfalls externen Experten zusammen, um gemeinsam die Herausforderungen und Chancen der Landwirtschaft zu meistern.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen in der modernen Landwirtschaft eine immer wichtigere Rolle. Als Landwirt setzen Sie sich für umweltfreundliche Anbaumethoden, ressourcenschonende Bewirtschaftung und den Schutz der natürlichen Ressourcen ein, um eine nachhaltige Landwirtschaft für zukünftige Generationen zu gewährleisten.

Mögliche Digitalisierungen als Landwirt

  • Automatische Fütterungssysteme

    Vollautomatische Steuerung der Futterentnahme aus dem Silo, der Futtermischung und der Fütterung aller Leistunggsruppen.

  • Automatische Melksysteme - AMS

    Vollautomatisiertes Melkgeschirr anbringen, die optimale Milchmenge pro Kuh berechnen und nicht verkehrsfähige Milch aussortieren.

  • Geburtsüberwachungssysteme

    Mithilfe von vernetzter Sensortechnik und Bilderkennung den Geburtsprozess von Tieren überwachen und bei auftretenden Veränderungen flexibel eingreifen.

  • Farm-Management-Systeme

    Mithilfe vernetzter sensorengestützter Systeme die Bodenbearbeitung, Pflanzung, Pflanzenschutz, Düngung, Bewässerung und Ernte planen und überwachen; Daten zu Wetter, Temperatur, Feuchtigkeit und Windrichtung auf Feldern digital erfassen und analysieren.

  • Agrarroboter

    Einsatz von autonomen intelligenten Systemen zur gezielten Anwendung von Saatgut, Pflanzenschutzmitteln und Düngern.

  • Automatische Teilbreitenschaltung

    Saatgut, Pflanzenschutzmittel und Dünger einsparen, indem Überlappungen bei der Bearbeitung von Agrarflächen vermieden werden.

  • Smart Spraying

    Zielgerichteter Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln in der erforderlichen Aufwandmenge und Mischung.

  • Drohnentechnik

    Überwachen von Nährstoff- und Feuchtigkeitsgehalt von Feldfrüchten und erkennen von Krankheiten und Schädlingsbefall.

Ähnliche Berufe

Abbildung zwei Männern setzen eine Steinmauer mit Natursteinen
66 Ausbildungsbetriebe

Gärtner - Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Flexibilität Kreativität Kunden- & Serviceorientierung Körperliche Fitness
Abbildung Person im Jeanshemd, die Pflanzen in einem Beet einsetzt
3 Ausbildungsbetriebe

Gärtner - Gemüsebau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Umsicht Kunden- & Serviceorientierung

Gärtner - Obstbau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Konzentrationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein

Gärtner - Staudengärtnerei (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Umsicht Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein
Abbildung zwei Frauen mit grüner Latzhose und Brille die am Blumentisch stehen und die Pflanzen versorgen
11 Ausbildungsbetriebe

Gärtner - Zierpflanzenbau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein Kreativität Sorgfalt
Abbildung Person erntet Weintrauben in einem Rebstock Feld
4 Ausbildungsbetriebe

Winzer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Technisches Verständnis Kunden- & Serviceorientierung

Fachkraft - Agrarservice (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Körperliche Fitness Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein

Fachpraktiker - Floristik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität

Pflanzentechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Konzentrationsfähigkeit

Fachpraktiker - Landwirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Verantwortungsbewusstsein Sorgfalt Technisches Verständnis
Abbildung junge Frau mit grüner Schürze und Blumenbouquet vor Laptop stehend. Blumen im Hintergrund
3 Ausbildungsbetriebe

Florist (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Kunden- & Serviceorientierung Mathekenntnisse
Abbildung Mann im Forstanzug und Helm, der einen Baum mit der Motorsäge einschneidet
10 Ausbildungsbetriebe

Forstwirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Verantwortungsbewusstsein Sorgfalt Umsicht Teamfähigkeit
Abbildung offene Hand mit Miniaturglaskugel- und Baum und Sonnenstrahlen
3 Ausbildungsbetriebe

Freiwilliges Ökologisches Jahr (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Einfühlungsvermögen Teamfähigkeit
Abbildung Frau in Schürze mit Gartenschere an einem Zweig
4 Ausbildungsbetriebe

Gärtner - Baumschule (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Konzentrationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein

Gärtner - Friedhofsgärtnerei (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein Umsicht

8 Ausbildungsplätze Landwirt vorhanden