Gärtner - Garten- und Landschaftsbau(m/w/d)

Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Ausbildungsberuf Gärtner - Garten- und Landschaftsbau

Ob große Parkanlagen in Metropolen oder kleine Gärten hinterm Einfamilienhaus: Gärtner/innen der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau haben immer eine Lösung parat, wenn es darum geht, Rasen, Bäume, Büsche, Stauden und Blumem fachgerecht zu pflanzen. Darüber hinaus legen sie auch Spiel- und Sportplätze sowie Verkehrsinseln an und nehmen Begrünungen an Verkehrswegen und in Fußgängerzonen vor. Außerdem pflastern sie die Wege und Plätze der jeweiligen Anlagen, bauen Treppen, Trockenmauern, Zäune und Lärmschutzwände.

Alles für die Ausbildung als Gärtner - Garten- und Landschaftsbau https://www.youtube-nocookie.com/embed/nWPPQdCokfs An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 40%
  • 31%
  • 25%
  • 3%
  • 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 40%
  • Mittelschulabschluss 31%
  • Hochschulreife 25%
  • ohne Mittelschulabschluss 3%
  • Sonstige 1%

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Mittelschulabschluss und mittlerem Bildungsabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 960 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.060 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.170 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Juli 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Gärtner - Garten- und Landschaftsbau läßt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Körperliche Fitness

(z.B. beim Setzen von Bäumen oder bei der Begrünung von Dächern)

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Pflanzen von Stauden, Sträuchern, Blumen und Bäumen)

Sorgfalt

(z.B. im Umgang mit speziellen Arbeitsgeräten, wie Radlader, Bagger oder Rasenmäher)

Teamfähigkeit

(z.B. effektives Arbeiten in Gruppen)

Selbstständigkeit

(z.B. bei der Arbeit auf der Baustelle und der Berechnung der Höhen und Flächen)

Interessante Schulfächer

Biologie

(z.B. für die Schaffung idealer Wachstumsbedingungen für Pflanzen)

Sport

(z.B. Ausdauer, um auch länger körperlich arbeiten zu können)

Werken / Technik

(z.B. für den Einsatz und die Instandhaltung von Maschinen, Geräten und technischen Einrichtungen)

32 Ausbildungsplätze Gärtner - Garten- und Landschaftsbau vorhanden