Winzer (m/w/d)

Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Abbildung Person erntet Weintrauben in einem Rebstock Feld

Ausbildung als Winzer

Ohne sie gäbe es weder Chardonnay noch Merlot: Winzer und Winzerinnen sind Fachleute für den gesamten Produktionsprozess des Weins, vom Anbau der Trauben bis zur Vermarktung. Zunächst bearbeiten sie den Boden des Weinbergs, setzen Jungpflanzen, beschneiden Weinstöcke und bekämpfen Schädlinge. Reife Trauben lesen sie von Hand oder mit Maschinen und keltern sie entweder im eigenen Betrieb oder liefern sie an eine Winzergenossenschaft. Mithilfe von Pressen, Filtern und anderen technischen Anlagen pressen sie Trauben aus und überwachen und steuern den Gärungsprozess. Dabei versuchen sie, die Qualität des Weines durch Methoden wie Schwefeln oder Entsäuern zu verbessern. Den fertigen Wein füllen sie aus Tanks oder Fässern in Flaschen ab, etikettieren und verpacken diese. Auch die Vermarktung und Kundenberatung können zu ihren Aufgaben gehören.

Alles für die Ausbildung als Winzer https://www.youtube-nocookie.com/embed/UNVarKrQ38Y An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Winzer

  • 1. Ausbildungsjahr 725 €
  • 2. Ausbildungsjahr 805 €
  • 3. Ausbildungsjahr 870 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Juli 2021, Quelle: IG Bau)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Winzer lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Winzer

Benötigte Stärken

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Pflegen und Schneiden der Weinstöcke)

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. bei der Bedienung von technischen Anlagen)

Abbildung Verkäuferin berät einen Kunden

Kunden- & Serviceorientierung

(z.B. bei der Kundenberatung und Durchführung von Weinverkostungen)

Interessante Schulfächer

Chemie

(z.B. für die Kenntnis des Weinausbaus, der Gärprozesse und der Maischebehandlung)

Werken / Technik

(z.B. beim Abfüllen, Etikettieren und Verpacken des Weins)

Mathematik

(z.B. bei Abrechnungsarbeiten und für das Berechnen der Mostgewichte)

Was man in der Ausbildung als Winzer lernt

Während seiner Ausbildung erwirbt der Winzer ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen, die für die erfolgreiche Bewirtschaftung eines Weinguts und die Herstellung hochwertiger Weine erforderlich sind. Zu den Schwerpunkten der Ausbildung gehören das Planen, Vorbereiten und Kontrollieren von Arbeitsabläufen und Produktionen. Der Winzer lernt, wie er den Betrieb effizient organisiert und die Arbeitsprozesse optimal koordiniert, um die Qualität und Quantität der Weinproduktion zu gewährleisten. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Handhaben und Instandhalten von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen. Der Winzer erwirbt das Know-how, um moderne Weinbaugeräte und Maschinen sicher und effizient zu bedienen und zu warten. Darüber hinaus lernt der Winzer, Kalkulationen zu erstellen und Geschäftsvorgänge abzuwickeln, um den betrieblichen Erfolg sicherzustellen. Dies umfasst die Kostenkalkulation für die Traubenerzeugung, Weinproduktion und Vermarktung betrieblicher Erzeugnisse. Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist die Traubenerzeugung und die Pflege der Reben. Der Winzer lernt, den Boden zu bearbeiten und zu pflegen, um eine nachhaltige Bodenfruchtbarkeit sicherzustellen. Dabei legt er Wert auf qualitätsorientierte und umweltschonende Anbaumethoden.

In der Kellerwirtschaft werden dem angehenden Winzer oenologische Verfahren vermittelt, um qualitätsorientiert und umweltschonend Wein zu bereiten. Er lernt die verschiedenen Schritte des Weinherstellungsprozesses kennen, angefangen bei der Traubenannahme bis zur Abfüllung und Lagerung des Weins. Zudem erwirbt der Winzer Grundlagen des Herstellens sonstiger Erzeugnisse aus Trauben und Wein, wie beispielsweise Traubensaft, Essig oder Weinbrand. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist das Vermarkten betrieblicher Erzeugnisse. Der Winzer lernt, wie er seine Produkte erfolgreich am Markt positioniert, Kunden berät und Verkaufsgespräche führt. Dies umfasst auch das Ausstatten und Verpacken der Weine für den Verkauf. Insgesamt ist die Ausbildung zum Winzer eine vielseitige und anspruchsvolle Berufsausbildung, die ein breites Spektrum an Kenntnissen und Fähigkeiten vermittelt, um den Anforderungen des modernen Weinbaus gerecht zu werden und erfolgreich im Berufsfeld des Weinbaus tätig zu sein.

Mögliche Karrierechancen als Winzer

Vorteile des Berufs Winzer

Naturverbundenheit

Als Winzer arbeitest du eng mit der Natur zusammen und lernst, sie zu verstehen und zu respektieren. Du wirst Teil eines traditionsreichen Handwerks, das stark von den Jahreszeiten, dem Klima und dem Boden geprägt ist.

Vielfältige Tätigkeiten

Die Arbeit als Winzer ist äußerst abwechslungsreich. Du wirst in alle Bereiche des Weinbaus eingeführt, von der Weinlese über die Weinherstellung bis hin zur Weinvermarktung. Dies umfasst das Pflanzen und Pflegen der Reben, das Ernten der Trauben, das Keltern des Weins, die Lagerung und Abfüllung sowie die Vermarktung und den Verkauf der Weine.

Handwerkliche Fertigkeiten

Während deiner Ausbildung wirst du wichtige handwerkliche Fähigkeiten erlernen, wie das Beschneiden und Pflegen der Rebstöcke, das Bedienen von Maschinen zur Weinherstellung, das Verkosten und Beurteilen von Weinen sowie das Durchführen von Kellerarbeiten.

Verbindung von Tradition und Innovation

Der Weinbau ist eine traditionsreiche Branche, die jedoch auch ständig von Innovationen geprägt ist. Du wirst sowohl traditionelle als auch moderne Techniken kennenlernen und lernen, sie miteinander zu verbinden, um qualitativ hochwertige Weine herzustellen.

Arbeit in der Natur

Als Winzer arbeitest du größtenteils im Freien und genießt die Vorzüge einer naturnahen Arbeitsumgebung. Du wirst die Jahreszeiten intensiv erleben und ein tiefes Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge im Weinberg entwickeln.

Eigenverantwortung und unternehmerisches Denken

Viele Winzer arbeiten selbstständig oder in familiären Betrieben. Daher lernst du frühzeitig, Verantwortung zu übernehmen und unternehmerisch zu handeln. Du trägst die Verantwortung für die Qualität deiner Weine und die Rentabilität deines Betriebs.

Kultureller Austausch

Wein ist ein international geschätztes Kulturgut, das Menschen auf der ganzen Welt verbindet. Durch den Weinbau hast du die Möglichkeit, an Veranstaltungen, Messen und Weinproben teilzunehmen, bei denen du dein Wissen vertiefen und dich mit anderen Weinexperten austauschen kannst.

Mögliche Digitalisierungen als Winzer

  • Automatische Teilbreitenschaltung

    Saatgut, Pflanzenschutzmittel und Dünger einsparen, indem Überlappungen bei der Bearbeitung der Rebanlage vermieden werden.

  • Agrarroboter

    Konfiguration von Agrarrobotern, um die Weinlese maschinell durchzuführen.

  • Farm-Management-Systeme

    Unter Verwendung vernetzter sensorengestützter Systeme die Bodenbearbeitung, Pflanzung, Pflanzenschutz, Düngung, Bewässerung und Ernte planen und überwachen; Daten zu Bodenfeuchte und Temperatur digital erfassen und analysieren.

  • Smart Spraying

    Zielgerichteter Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln in der erforderlichen Aufwandmenge und Mischung.

  • Shop-Systeme

    Übernahme von Weinbestellungen über Online-Shops.

  • Drohnentechnik

    Überwachung des Wuchses, der Ernährung und des Wasserstatus von Weinbergen durch Spektralanalyse sowie Sammlung von Informationen über den Bodenerosionsstatus in steilen Hanglagen.

  • Sensorik

    Verwendung von Sensoren zur Überprüfung von Temperatur, Sauerstoffgehalt oder Zuckergehalt nutzen.

Ähnliche Berufe

Abbildung zwei Männern setzen eine Steinmauer mit Natursteinen
65 Ausbildungsbetriebe

Gärtner - Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Körperliche Fitness Kunden- & Serviceorientierung Sorgfalt Flexibilität
Abbildung Person im Jeanshemd, die Pflanzen in einem Beet einsetzt
2 Ausbildungsbetriebe

Gärtner - Gemüsebau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Umsicht Kunden- & Serviceorientierung

Gärtner - Obstbau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Konzentrationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein

Gärtner - Staudengärtnerei (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Umsicht Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein
Abbildung zwei Frauen mit grüner Latzhose und Brille die am Blumentisch stehen und die Pflanzen versorgen
10 Ausbildungsbetriebe

Gärtner - Zierpflanzenbau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein Kreativität Sorgfalt
Abbildung Mann mit Arbeitskleidung misst die Tiefe einer Furche im Acker
8 Ausbildungsbetriebe

Landwirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Verantwortungsbewusstsein Fleiß Kommunikationsfähigkeit Technisches Verständnis

Fachkraft - Agrarservice (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Körperliche Fitness Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein

Fachpraktiker - Floristik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität

Pflanzentechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Konzentrationsfähigkeit

Fachpraktiker - Landwirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Verantwortungsbewusstsein Sorgfalt Technisches Verständnis
Abbildung junge Frau mit grüner Schürze und Blumenbouquet vor Laptop stehend. Blumen im Hintergrund
3 Ausbildungsbetriebe

Florist (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Kunden- & Serviceorientierung Mathekenntnisse
Abbildung Mann im Forstanzug und Helm, der einen Baum mit der Motorsäge einschneidet
11 Ausbildungsbetriebe

Forstwirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Verantwortungsbewusstsein Sorgfalt Umsicht Teamfähigkeit
Abbildung offene Hand mit Miniaturglaskugel- und Baum und Sonnenstrahlen
3 Ausbildungsbetriebe

Freiwilliges Ökologisches Jahr (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Einfühlungsvermögen Teamfähigkeit
Abbildung Frau in Schürze mit Gartenschere an einem Zweig
3 Ausbildungsbetriebe

Gärtner - Baumschule (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Konzentrationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein

Gärtner - Friedhofsgärtnerei (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Kunden- & Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein Umsicht

4 Ausbildungsplätze Winzer vorhanden