Schiffsmechaniker (m/w/d)

Ausbildung als Schiffsmechaniker

Schiffsmechaniker/innen sind für die Bedienung und Instandhaltung der technischen Anlagen und Maschinen an Bord eines Schiffes verantwortlich. Dazu gehören unter anderem die Motoren, Generatoren, Pumpen, Klimaanlagen und elektrischen Systeme. Sie überwachen den Betrieb dieser Anlagen und führen regelmäßige Wartungs- und Reparaturarbeiten durch, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Zusätzlich zu ihren Aufgaben im Maschinenraum übernehmen Schiffsmechaniker/innen auch Wachdienste auf der Kommandobrücke. Sie überwachen den Schiffsverkehr, halten Ausschau nach Hindernissen oder Gefahren und unterstützen den Kapitän bei der Navigation.

Des Weiteren sind sie für das Bedienen der Ladeeinrichtungen zuständig und sorgen dafür, dass das Schiff sicher beladen wird. Sie kontrollieren die Verstauung der Ladung während der Fahrt, um eine stabile Lage des Schiffes zu gewährleisten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ihrer Arbeit ist die Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen an Bord. Sie stellen sicher, dass alle Rettungsgeräte wie Rettungsboote, Rettungswesten und Feuerlöscher betriebsbereit sind und regelmäßig gewartet werden.

Schiffsmechaniker/innen arbeiten eng mit anderen Besatzungsmitgliedern zusammen, wie zum Beispiel dem Kapitän, den Matrosen und dem Maschinenpersonal. Sie müssen gut organisiert sein, um ihre Aufgaben effizient zu erledigen und in Notfällen schnell reagieren zu können.

Alles für die Ausbildung als Schiffsmechaniker https://www.youtube-nocookie.com/embed/QbKixWg7jvY An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 1.046 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.305 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.807 €

(Abweichungen möglich, Stand: 05. Oktober 2023, )

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Schiffsmechaniker lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Lesen von nautischen und meteorologischen Messinstrumenten, beim Überprüfen der Sicherheitseinrichtungen)

Abbildung eine Person umarmt eine weitere Person

Umsicht

(z.B. Wenn man auf und unter Deck arbeitet oder Kräne und Winde bedient)

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. bei der Montage und Demontierung von Motoren oder bei der Montage von Ladungs-, Umschlags- und Ankereinrichtungen)

Abbildung Person die auf einer Slackline balanciert

Konzentrationsfähigkeit

(z.B. beim Einbau von Ersatzteilen)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. zur Bestimmung von Daten für den Betrieb von Schiffen)

Physik

(z.B. die Wartung der pneumatischen und hydraulischen Regel- und Steuereinrichtungen)

Mögliche Digitalisierungen als Schiffsmechaniker

Mögliche Karrierechancen als Schiffsmechaniker