Fachwerker - Feinwerktechnik (m/w/d)

Metall, Maschinenbau
Abbildung eine Hand an einer Werkzeugmaschine

Ausbildung als Fachwerker - Feinwerktechnik

Sie brauchen eine ruhige Hand und sollten Freunde am filigranen Arbeiten haben: Fachwerker- und Fachwerkerinnen für Feinwerktechnik stellen Metallbauteile für Maschinen und Geräte her, oft erfolgt dies an computergesteuerten Werkzeugmaschinen. Zum Teil arbeiten sie aber auch mit der Hand, wobei sie Fräs- und Bohrmaschinen einrichten und Metalle zum Beispiel durch Fräsen, Drehen, Bohren und Schleifen bearbeiten. Ebenfalls von Hand erfolgt das Zusammensetzen maschinell gefertigter Bauteile, die entweder aneinander geklebt oder miteinander verschraubt werden. Und schließlich gehört auch das Schreiben und Testen einfacher Programme für computergesteuerte Werkzeugmaschinen zum Aufgabengebiet. Die dreijährige Ausbildung für diesen Beruf ist Menschen mit Behinderung vorbehalten, orientiert sich aber an der Ausbildung als Feinwerkmechaniker/in.

Alles für die Ausbildung als Fachwerker - Feinwerktechnik https://www.youtube-nocookie.com/embed/EvC3IEUqM8c An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Fachwerker - Feinwerktechnik

Findet die Ausbildung in einem Betrieb statt, erhalten die Auszubildende vom Betrieb eine Ausbildungsvergütung. Bei einer Ausbildung in einer Einrichtung der beruflichen Rehabilitation werden die Auszubildenden durch Leistungen vom Rehabiliationsträger unterstützt.

(Abweichungen möglich, Stand: 01. April 2018, )

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Fachwerker - Feinwerktechnik lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Arbeiten mit der Hand wie Fräsen, Drehen oder Bohren)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. bei der Pflege der eingesetzten Maschinen)

Abbildung Frau die mit Kamera in einem Feld sitzt und Fotos macht

Kreativität

(z.B. bei der Arbeit an der filigranen Feinwerktechnik)

Interessante Schulfächer

Informatik

(z.B. für das Testen einfacher Programme computergesteuerter Werkzeugmaschinen)

Werken / Technik

(z.B. für das Einstellen der Arbeitsgeräte)

Deutsch

(z.B. zum Lesen der Anleitungen)

Vorteile des Berufs Fachwerker - Feinwerktechnik

Präzision und Detailgenauigkeit

In der Feinwerktechnik geht es um die Herstellung und Montage von präzisen mechanischen Bauteilen und Geräten. Facharbeiter in diesem Bereich müssen äußerst genau und aufmerksam arbeiten, was zu einer hohen Qualität und Präzision in der Fertigung führt.

Vielseitige Einsatzgebiete

Facharbeiter in der Feinwerktechnik finden in verschiedenen Industriezweigen wie dem Maschinenbau, der Elektrotechnik, der Medizintechnik oder der Optik Einsatz. Dies bietet eine breite Palette an Karrieremöglichkeiten und Spezialisierungen.

Technisches Verständnis und Problemlösungsfähigkeiten

Dieser Beruf erfordert ein tiefes technisches Verständnis und die Fähigkeit, komplexe Probleme zu lösen. Facharbeiter entwickeln Lösungen für technische Herausforderungen, was zu einem erfüllenden und intellektuell anregenden Arbeitsumfeld führt.

Innovationspotential

Da die Feinwerktechnik eng mit technologischen Innovationen verknüpft ist, haben Facharbeiter die Möglichkeit, an der Entwicklung neuer Technologien und Produkte mitzuwirken. Dies kann zu einer hohen beruflichen Zufriedenheit führen.

Handwerkliches Geschick und technologische Fertigkeiten

Die Kombination aus handwerklichem Geschick und der Anwendung fortschrittlicher technologischer Methoden macht die Arbeit in der Feinwerktechnik besonders abwechslungsreich und interessant.

Gute Berufsaussichten und Nachfrage

Facharbeiter in der Feinwerktechnik sind aufgrund ihres spezialisierten Wissens und ihrer Fähigkeiten oft sehr gefragt. Dies führt zu guten Berufsaussichten und der Möglichkeit, attraktive Gehälter zu erzielen.

Mögliche Digitalisierungen als Fachwerker - Feinwerktechnik

  • 3D-Druck

    Bauteile mit verschiedenen Materialpulvern Schicht für Schicht aufbauen, nachdem ein digitaler Datensatz eingegeben wurde.

Ähnliche Berufe

Abbildung Mann bedient Display an Anlage
15 Ausbildungsbetriebe

Anlagenmechaniker (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Sorgfalt Konzentrationsfähigkeit Technisches Verständnis
Abbildung Person bohrt mit Hilfe einer Maschine Löcher in Plastikwürfel
50 Ausbildungsbetriebe

Maschinen- und Anlagenführer – Metall- und Kunststofftechnik (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Technisches Verständnis Reaktionsgeschwindigkeit Fleiß Verantwortungsbewusstsein
246 Ausbildungsbetriebe

Industriemechaniker (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Selbstständigkeit Teamfähigkeit Sorgfalt
Abbildung Mann in einem Blaumann erklärt eine Frau einen metallischen Gegenstand
41 Ausbildungsbetriebe

Konstruktionsmechaniker (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Körperliche Fitness Selbstständigkeit Mathekenntnisse

Doppelqualifizierung: Industriemechaniker und kaufmännisches Plusprogramm (m/w/d)

Handwerkliches Geschick Wirtschaftliche Grundkenntnisse Verantwortungsbewusstsein Sorgfalt
Abbildung Mann in blauer Arbeitsjacke und gelben Schutzhelm arbeitet an einer mechanischen Maschine
4 Ausbildungsbetriebe

Doppelqualifizierung: Feinwerkmechaniker und kaufmännisches Plusprogramm (m/w/d)

Technisches Verständnis Wirtschaftliche Grundkenntnisse Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung ein Mann mit Schutzhelm bedient im sitzen eine Maschine
2 Ausbildungsbetriebe

Maschinen- und Anlagenführer - Textiltechnik (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Reaktionsgeschwindigkeit Fleiß
Abbildung Metallbiegemaschine
1 Ausbildungsbetrieb

Maschinen- und Anlagenführer - Textilveredelung (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Verantwortungsbewusstsein Entscheidungsfähigkeit Sorgfalt Fleiß
Abbildung Mann stellt einen Maschinenkopf an einer Maschine genau ein
16 Ausbildungsbetriebe

Maschinen- und Anlagenführer – Lebensmitteltechnik (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Sorgfalt Fleiß Technisches Verständnis
Abbildung Bohrer bohrt Löcher in einem Metallgegenstand
10 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Metalltechnik - Konstruktionstechnik (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Körperliche Fitness
11 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Metalltechnik - Montagetechnik (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Technisches Verständnis Selbstständigkeit Hilfsbereitschaft
Abbildung Mann mit Schutzhelm beseitigt mit Hilfe einer Maschine Verschmutzungen von einer Bremsscheibe
3 Ausbildungsbetriebe

Metallbauer - Nutzfahrzeugbau (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Technisches Verständnis
11 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Metalltechnik - Zerspanungstechnik (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Sorgfalt
Abbildung Frau bedient eine Papiermaschine
26 Ausbildungsbetriebe

Maschinen- und Anlagenführer – Druckweiter- und Papierverarbeitung (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Technisches Verständnis Teamfähigkeit Fleiß Verantwortungsbewusstsein Reaktionsgeschwindigkeit
Abbildung Hand mit digitaler Schieblehre an Rohrstück
95 Ausbildungsbetriebe

Feinwerkmechaniker (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit Selbstständigkeit Sorgfalt

Schiffsmechaniker (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Umsicht Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit