Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst)(m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung

Ausbildungsberuf Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst)

Sie haben einen klassischen Bürojob und übernehmen vorwiegend sachbearbeitende Aufgaben bei Bundes-, Landes- oder Kommunalbehörden: die Beamten/innen im mittleren Dienst der Allgemeinen (Inneren) Verwaltung. Sie erledigen Verwaltungsaufgaben im Bau- und Verkehrswesen oder in der Wirtschaftsförderung, bearbeiten Anträge von Bürger/innen, erteilen Auskünfte, ermitteln Gebühren und wickeln den Zahlungsverkehr ab. In der inneren Verwaltung übernehmen sie z.B. Aufgaben im Personal- und Finanzwesen oder in der Materialverwaltung einer Behörde. Im Haushalts- und Kassenwesen bearbeiten sie z.B. Zahlungsvorgänge, führen Haushaltsüberwachungslisten und sind an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen beteiligt. In der Materialbeschaffung und ‑verwaltung übernehmen sie z.B. die Bestellung von Mobiliar für kommunale und staatliche Einrichtungen.

Alles für die Ausbildung als Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) https://www.br.de/mediathek/video/beamter-beamtin-allgemeine-innere-verwaltung-mittlerer-dienst-kurzversion-av:5fbd0dc92d16570013189936

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 2,5 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 1.307 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.307 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.307 €

Für die Ausbildung wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Mittelschulabschluss in Verbindung mit einer förderlichen abgeschlossenen Berufsausbildung vorausgesetzt. Darüber hinaus müssen die Bewerber/innen die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen und ein Auswahlverfahren absolvieren.

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Dezember 2022, Quelle: dbb Beamtenbund und Tarifunion)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) läßt sich bis auf 1,5 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Kunden- & Serviceorientierung

(z.B. bei Gesprächen mit Bürger/innen)

Organisationsfähigkeit

(z.B. wenn Aufgaben geordnet und strukturiert werden, um nichts zu vergessen)

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. im Umgang mit vertraulichen und personenbezogenen Daten)

Hilfsbereitschaft

(z.B. im Kontakt mit Bürger/innen um für deren Anliegen eine Lösung zu finden)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. beim Verfassen von Berichten und der Korrespondenz)

Mathematik

(z.B. zur Berechnung von Gebühren)

Sozialkunde

(z.B. um Zusammenhänge in der Verwaltung herstellen zu können)

Wirtschaft / Recht

(z.B. Grundkenntnisse über das Wirtschaftssystem)

2 Ausbildungsplätze Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) vorhanden