Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung
Abbildung Mann steht am Tisch und blättert im Aktenordner

Ausbildung als Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst)

Sie haben einen klassischen Bürojob und übernehmen vorwiegend sachbearbeitende Aufgaben bei Bundes-, Landes- oder Kommunalbehörden: die Beamten und Beamtinnen im mittleren Dienst der Allgemeinen (Inneren) Verwaltung. Sie erledigen Verwaltungsaufgaben im Bau- und Verkehrswesen oder in der Wirtschaftsförderung, bearbeiten Anträge von Bürgern und Bürgerinnen, erteilen Auskünfte, ermitteln Gebühren und wickeln den Zahlungsverkehr ab. In der inneren Verwaltung übernehmen sie z.B. Aufgaben im Personal- und Finanzwesen oder in der Materialverwaltung einer Behörde. Im Haushalts- und Kassenwesen bearbeiten sie z.B. Zahlungsvorgänge, führen Haushaltsüberwachungslisten und sind an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen beteiligt. In der Materialbeschaffung und ‑verwaltung übernehmen sie z.B. die Bestellung von Mobiliar für kommunale und staatliche Einrichtungen.

Alles für die Ausbildung als Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) https://www.ardmediathek.de/video/ich-mach-s/beamter-beamtin-allgemeine-innere-verwaltung-mittlerer-dienst/ard-alpha/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzE5Y2E4NTcwLWQxMDEtNGRlOC1hMzNjLTBkODhjMjMxMzFjNw

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 2,5 Jahre

Ausbildungsgehalt als Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst)

  • 1. Ausbildungsjahr 1.307 € bis 1.360 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.307 € bis 1.360 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.307 € bis 1.360 €

Für die Ausbildung wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Mittelschulabschluss in Verbindung mit einer förderlichen abgeschlossenen Berufsausbildung vorausgesetzt. Darüber hinaus müssen die Bewerber/innen die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen und ein Auswahlverfahren absolvieren.

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Dezember 2022, Quelle: dbb Beamtenbund und Tarifunion)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) lässt sich bis auf 1,5 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. im Umgang mit vertraulichen und personenbezogenen Daten)

Abbildung Notizen und Planungsunterlagen

Organisationsfähigkeit

(z.B. wenn Aufgaben geordnet und strukturiert werden, um nichts zu vergessen)

Abbildung Menschenkette die sich gegenseitig hilft um auf einem Berg zu kommen

Hilfsbereitschaft

(z.B. im Kontakt mit Bürgern um für deren Anliegen eine Lösung zu finden)

Abbildung Verkäuferin berät einen Kunden

Kunden- & Serviceorientierung

(z.B. bei Gesprächen mit Bürgern)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. beim Verfassen von Berichten und der Korrespondenz)

Mathematik

(z.B. zur Berechnung von Gebühren)

Wirtschaft / Recht

(z.B. für Grundkenntnisse über das Wirtschaftssystem)

Sozialkunde

(z.B. um Zusammenhänge in der Verwaltung herstellen zu können)

Was man in der Ausbildung als Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) lernt

Die Ausbildung zum Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) vermittelt den Anwärterinnen und Anwärtern Kenntnissse im  rechtlichen und verwaltungstechnischen Bereichen. Zu diesen Fachgebieten gehören Staats- und Verfassungsrecht sowie Verwaltungsrecht, um ein Verständnis für die rechtlichen Rahmenbedingungen des öffentlichen Lebens zu entwickeln. Darüber hinaus werden Kenntnisse im bürgerlichen Recht vermittelt, das grundlegende rechtliche Beziehungen zwischen Privatpersonen regelt. Im Bereich des öffentlichen Dienstes werden spezifische Themen behandelt, darunter allgemeines Beamtenrecht, Besoldungsrecht, Beihilferecht und Reisekostenrecht. Dies ermöglicht den Auszubildenden ein fundiertes Verständnis der Rechtsgrundlagen für die Arbeit im öffentlichen Sektor.

Arbeits- und Tarifrecht sowie Personalvertretungsrecht sind weitere wichtige Themenbereiche, um die rechtlichen Rahmenbedingungen für Arbeitsverhältnisse und die Interessenvertretung der Beschäftigten zu verstehen. Die Ausbildung umfasst auch Kenntnisse im Bereich der öffentlichen Finanzwirtschaft, einschließlich Haushalts- und Rechnungswesen, Kassenrecht sowie Kosten- und Leistungsrechnung. Dies ist entscheidend für das Verständnis der finanziellen Aspekte der Verwaltungstätigkeit. Darüber hinaus werden Themen wie die Organisation der Bundesverwaltung, Vergaberecht, Informationstechnik und Kommunikation behandelt, um den Auszubildenden ein umfassendes Verständnis der Arbeitsabläufe und Prozesse in der Verwaltung zu vermitteln.

Mögliche Karrierechancen als Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst)

Vorteile des Berufs Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst)

Vielfältige Tätigkeitsfelder

Beamte in der allgemeinen Verwaltung können in unterschiedlichen Bereichen wie Einwohnermeldeamt, Ordnungsamt, Sozialamt, Finanzamt und vielen anderen Verwaltungseinheiten eingesetzt werden. Dies bietet eine breite Palette von Tätigkeiten und Herausforderungen.

Bürgernaher Dienst

Diese Beamten haben oft direkten Kontakt mit Bürgern, indem sie Anträge bearbeiten, Auskünfte erteilen und beratend tätig sind. Dadurch spielen sie eine zentrale Rolle bei der Unterstützung und Beratung der Bevölkerung.

Öffentlicher Dienst und Beamtenstatus

Wie andere Beamtenlaufbahnen auch, bietet der mittlere Dienst in der allgemeinen Verwaltung Sicherheit, regelmäßige Einkünfte und soziale Leistungen.

Rechtskenntnisse

Beamte im mittleren Dienst erwerben umfassende Kenntnisse in Verwaltungsrecht und anderen relevanten Rechtsbereichen, was sie zu wichtigen Ansprechpartnern innerhalb der Verwaltung macht.

Teamarbeit

Die Tätigkeit erfordert oft die Zusammenarbeit in Teams und mit anderen Abteilungen, wodurch kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit gefördert werden.

Gesellschaftlicher Beitrag

Durch ihre Arbeit leisten diese Beamten einen direkten Beitrag zum Funktionieren des Gemeinwesens und zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit.

Problemlösung

Die tägliche Arbeit beinhaltet das Lösen von Bürgeranliegen und administrativen Problemen, was abwechslungsreich und erfüllend sein kann.

Planung und Organisation

Beamte der allgemeinen Verwaltung sind oft für die Planung und Organisation von Verwaltungsabläufen verantwortlich, was strategisches Denken und Organisationsfähigkeit erfordert.

Stabiles Arbeitsumfeld

Die Tätigkeit bietet ein stabiles und vorhersehbares Arbeitsumfeld mit geregelten Arbeitszeiten, was besonders für die Work-Life-Balance vorteilhaft sein kann.

Mögliche Digitalisierungen als Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst)

  • Digitale Topografische Karten - DTK

    Anwendung digitaler Karten zur Bearbeitung von Baugesuchen.

  • E-Partizipation

    Aufbereitung und Bereitstellung von Daten für die Online-Bürgerbeteiligung.

  • Electronic Identity - eID

    Beratung von Bürgerinnen und Bürgern zur elektronischen Abwicklung von Verwaltungsvorgängen unter Verwendung der elektronischen Ausweisfunktion.

  • Video-Ident-Verfahren

    Das Video-Ident-Verfahren zur Identifizierung bei elektronischen Auskunftsersuchen anwenden.

  • Digitales Grundbuch

    Abrufen oder Aktualisieren von Daten in der digitalen Grundakte.

  • Bürgerkonto / KM-eGovCenter

    Überprüfung von Aktivitäten und Daten in Bürgerkonten sowie Entgegennahme von Anträgen über digitale Konten.

  • E-Akte

    Digitale Verwaltung und Archivierung behördlichen Schriftguts.

  • Formularmanagementsysteme

    Digitale Entgegennahme, Bearbeitung und Archivierung von Formularen für Verwaltungsvorgänge.

  • Digitales Dokumentenmanagement - DMS

    Digitales Anlegen, Verwalten und Übermitteln von Bürgerdaten sowie rechtlichen und administrativen Vorgängen.

Ähnliche Berufe

Beamter - Archivdienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Computerkenntnisse

Beamter - Auswärtiger Dienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Mathekenntnisse

Beamter - Bundesbank (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit Computerkenntnisse

Beamter - Bundesnachrichtendienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Wirtschaftliche Grundkenntnisse

Beamter - Sozialverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Computerkenntnisse Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Mann sitzt am Schreibtisch mit aufgeschlagenem Ordner und telefoniert
7 Ausbildungsbetriebe

Beamter - Steuerverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Wirtschaftliche Grundkenntnisse Verantwortungsbewusstsein Computerkenntnisse Sorgfalt Kunden- & Serviceorientierung

Beamter - Verfassungsschutz (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Wirtschaftliche Grundkenntnisse

Beamter - Wehrverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit
Abbildung Zollkelle und Zoll Dienstwagen
2 Ausbildungsbetriebe

Beamter - Zolldienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Selbstdisziplin Durchsetzungsvermögen Konfliktfähigkeit Teamfähigkeit Wirtschaftliche Grundkenntnisse
Abbildung Frau mit weißer Bluse und schwarzen Rock liest
2 Ausbildungsbetriebe

Verwaltungsfachangestellter - Bundesverwaltung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Fleiß
132 Ausbildungsbetriebe

Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Fleiß
Abbildung Frau mit zwei Dokumentenordnern
32 Ausbildungsbetriebe

Verwaltungswirt – Kommunalverwaltung (Beamtenlaufbahn 2. QE) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit Flexibilität
Abbildung Mann im Anzug und Frau in rot sitzen sich gegenüber und reden miteinander
13 Ausbildungsbetriebe

Fachangestellter - Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Flexibilität Sorgfalt Freude an der Arbeit mit Menschen
Abbildung zwei Polizisten stehen an der Grenze
1 Ausbildungsbetrieb

Polizeivollzugsbeamter - Bundespolizei (mittl. Dienst) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Körperliche Fitness Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit
Abbildung zwei Polizisten machen sich Notizen auf einem Klemmbrett
1 Ausbildungsbetrieb

Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Teamfähigkeit Verantwortungsbewusstsein Körperliche Fitness Kommunikationsfähigkeit Flexibilität
Abbildung zwei Hände schreibend mit Stift am Tisch mit Ordner und Taschenrechner
9 Ausbildungsbetriebe

Finanzwirt (Beamtenlaufbahn 2. QE) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit Computerkenntnisse Deutschkenntnisse Verantwortungsbewusstsein

Sozialversicherungsfachangestellter – Rentenversicherung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Kunden- & Serviceorientierung

2 Ausbildungsplätze Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) vorhanden