Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung (m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung

Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung

Auto an- und abmelden, Personalausweis beantragen, Baugenehmigungen einreichen - für all diese Dinge geht man ins Rathaus oder zum Landratsamt. Dort kümmern sich Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung "Kommunalverwaltung" um Anträge, Genehmigungen oder Urkunden. Sie bereiten Sitzungen von kommunalen Beschlussgremien (z.B. Gemeinde- und Stadträte) vor und sind an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt. Ferner erarbeiten sie Verwaltungsentscheidungen auf der Basis von Bundes-, Landes- und kommunalem Recht und verständigen die Beteiligten darüber. Weiter erledigen sie Aufgaben im Bereich kommunaler Wirtschafts-, Struktur- und Kulturförderung. Im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen sind sie auch an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen beteiligt. Ihr Arbeitsplatz ist aber nicht nur in der Kommunalverwaltung, sondern auch in Bundes- oder Landesverwaltungen. Dort bereiten sie z.B. Stellenausschreibungen und Arbeitsverträge für das Personal in der Verwaltung vor oder auch Vorschriften, um Steuern, Gebühren und Beiträge zu erheben.

Alles für die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung https://www.youtube-nocookie.com/embed/M3u1HYaxBXE An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung

  • 1. Ausbildungsjahr 1.068 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.118 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.164 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. April 2022, Quelle: TVAöD-BBiG)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung

Benötigte Stärken

Abbildung Person die eine leere Sprechblase in der Hand hält

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. für das Beantworten von Bürgeranfragen)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Ordnen und Ablegen von Akten, beim Umgang mit personenbezogenen Informationen)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. für das Erklären von Verwaltungsentscheidungen)

Abbildung Handwerker mit aufgeregten Gesichtsausdruck

Fleiß

(z.B. im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. beim Erledigen von Schriftverkehr und Erstellen von Protokollen und Berichten)

Sozialkunde

(z.B. für das Verständnis von kommunalen Strukturen)

Wirtschaft / Recht

(z.B. beim Anwenden von Verordnungen und Gesetzen)

Mathematik

(z.B. bei Berechnen von Gebührensätzen)

Was man in der Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung lernt

Als Verwaltungsfachangestellter in der Kommunalverwaltung deckt Ihr Berufsbild ein umfangreiches Spektrum an Verwaltungsaufgaben ab, die für das reibungslose Funktionieren kommunaler Einrichtungen und Dienstleistungen unerlässlich sind. Die Arbeit in diesem Sektor erfordert eine Vielzahl von Fertigkeiten und Kenntnissen, die in der Berufsausbildung vermittelt werden. Ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Tätigkeit ist die Arbeitsorganisation und die Gestaltung bürowirtschaftlicher Abläufe. Sie sind für die Planung und Koordination des täglichen Bürobetriebs zuständig, was die Verwaltung von Dokumenten, die Terminplanung und allgemeine Büroaufgaben umfasst. Eine effiziente Arbeitsorganisation sorgt dafür, dass die kommunalen Abläufe reibungslos und professionell geführt werden. Die Verwendung von Informations- und Kommunikationssystemen ist in der heutigen Verwaltungsarbeit unabdingbar. Als Verwaltungsfachangestellter müssen Sie mit verschiedenen Softwareprogrammen und Datenbanken umgehen können, die für die Verwaltung kommunaler Aufgaben erforderlich sind. Dazu gehören beispielsweise Einwohnermeldeprogramme, Haushalts- und Buchhaltungssoftware sowie Systeme zur Dokumentenverwaltung. Kommunikation und Kooperation sind weitere Schlüsselkompetenzen in diesem Beruf. Sie interagieren regelmäßig mit Bürgern, Kollegen und anderen Behörden, wobei effektive Kommunikationsfähigkeiten unerlässlich sind, um Informationen klar und verständlich zu vermitteln und eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu fördern.

In der Verwaltungsbetriebswirtschaft sind Sie mit der betrieblichen Organisation, dem Haushaltswesen, dem Rechnungswesen und der Beschaffung befasst. Diese Kenntnisse ermöglichen es Ihnen, bei der Planung, Überwachung und Verwaltung der finanziellen und materiellen Ressourcen der Kommune mitzuwirken. Das Personalwesen bildet einen weiteren wichtigen Teil Ihrer Arbeit. Hierzu gehören Aufgaben wie die Personalplanung, -rekrutierung und -entwicklung sowie die Verwaltung von Mitarbeiterangelegenheiten. Rechtliche Grundlagen sind entscheidend für die Arbeit in der Kommunalverwaltung. Dazu gehören das allgemeine Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren, die fallbezogene Rechtsanwendung sowie das Handeln in Gebieten des besonderen Verwaltungsrechts und das Kommunalrecht. Diese rechtlichen Kenntnisse sind notwendig, um sicherzustellen, dass die kommunale Verwaltung im Einklang mit den Gesetzen und Vorschriften handelt. Insgesamt erfordert der Beruf des Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung ein breites Wissensspektrum und vielfältige Fähigkeiten. Die Ausbildung bereitet Sie darauf vor, effektiv in verschiedenen Bereichen der Kommunalverwaltung zu arbeiten, wobei der Fokus auf der effizienten und rechtmäßigen Erbringung öffentlicher Dienstleistungen liegt.

Mögliche Karrierechancen als Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung

Vorteile des Berufs Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung

Kundenbetreuung

Sie sind oft die ersten Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger sowie externe Parteien und unterstützen bei der Beantwortung von Anfragen, der Bereitstellung von Informationen und der Unterstützung bei Verwaltungsverfahren.

Aktenführung und Dokumentenmanagement

Sie verwalten und archivieren Dokumente, Akten und elektronische Datensätze, um einen geordneten Informationsfluss sicherzustellen.

Büroorganisation und Terminplanung

Sie organisieren Termine, Besprechungen und Veranstaltungen, verwalten Kalender und unterstützen bei der Koordination von Arbeitsabläufen in der Verwaltungseinheit.

Verwaltungsprozesse

Sie unterstützen bei der Umsetzung und Durchführung von Verwaltungsprozessen, wie z. B. der Bearbeitung von Anträgen, der Erfassung von Daten und der Erstellung von Berichten.

Korrespondenz

Sie verfassen und bearbeiten Korrespondenz, Schriftstücke und Berichte, oft nach vorgegebenen Richtlinien und Standards.

Gemeindehaushalt und Finanzverwaltung

Sie unterstützen bei der Buchführung, Rechnungsstellung und Haushaltsführung, indem Sie Rechnungen prüfen, Zahlungen veranlassen und Buchhaltungsunterlagen führen.

Öffentliche Aufträge und Beschaffung

Sie unterstützen bei der Vorbereitung und Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen und Beschaffungsprozessen für die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen für die Kommunalverwaltung.

Wahlen und Abstimmungen

Sie unterstützen bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen, indem Sie Wahllisten verwalten, Wählerregistrierungen führen und Wahlunterlagen vorbereiten.

Datenschutz

Sie achten darauf, dass alle Verwaltungsprozesse und -aktivitäten den geltenden Gesetzen, Vorschriften und Datenschutzbestimmungen entsprechen.

Mögliche Digitalisierungen als Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung

Ähnliche Berufe

Abbildung Mann steht am Tisch und blättert im Aktenordner
2 Ausbildungsbetriebe

Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit Hilfsbereitschaft Kunden- & Serviceorientierung

Beamter - Archivdienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Computerkenntnisse

Beamter - Auswärtiger Dienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Mathekenntnisse

Beamter - Bundesbank (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit Computerkenntnisse

Beamter - Bundesnachrichtendienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Wirtschaftliche Grundkenntnisse

Beamter - Sozialverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Computerkenntnisse Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Mann sitzt am Schreibtisch mit aufgeschlagenem Ordner und telefoniert
6 Ausbildungsbetriebe

Beamter - Steuerverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Wirtschaftliche Grundkenntnisse Verantwortungsbewusstsein Computerkenntnisse Sorgfalt Kunden- & Serviceorientierung

Beamter - Verfassungsschutz (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Wirtschaftliche Grundkenntnisse

Beamter - Wehrverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit
Abbildung Zollkelle und Zoll Dienstwagen
2 Ausbildungsbetriebe

Beamter - Zolldienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Selbstdisziplin Durchsetzungsvermögen Konfliktfähigkeit Teamfähigkeit Wirtschaftliche Grundkenntnisse
Abbildung Frau mit weißer Bluse und schwarzen Rock liest
2 Ausbildungsbetriebe

Verwaltungsfachangestellter - Bundesverwaltung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Fleiß
Abbildung Frau mit zwei Dokumentenordnern
30 Ausbildungsbetriebe

Verwaltungswirt – Kommunalverwaltung (Beamtenlaufbahn 2. QE) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit Flexibilität
Abbildung Mann im Anzug und Frau in rot sitzen sich gegenüber und reden miteinander
9 Ausbildungsbetriebe

Fachangestellter - Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Einfühlungsvermögen Organisationsfähigkeit Computerkenntnisse
Abbildung zwei Polizisten stehen an der Grenze
1 Ausbildungsbetrieb

Polizeivollzugsbeamter - Bundespolizei (mittl. Dienst) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Körperliche Fitness Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit
Abbildung zwei Polizisten machen sich Notizen auf einem Klemmbrett
1 Ausbildungsbetrieb

Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Teamfähigkeit Verantwortungsbewusstsein Körperliche Fitness Kommunikationsfähigkeit Flexibilität
Abbildung zwei Hände schreibend mit Stift am Tisch mit Ordner und Taschenrechner
10 Ausbildungsbetriebe

Finanzwirt (Beamtenlaufbahn 2. QE) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit Computerkenntnisse Deutschkenntnisse Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Frau sitz mit Laptop an einem Tisch
1 Ausbildungsbetrieb

Sozialversicherungsfachangestellter – Rentenversicherung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Kunden- & Serviceorientierung

126 Ausbildungsplätze Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung vorhanden