Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene) (m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung
Abbildung zwei Polizisten machen sich Notizen auf einem Klemmbrett

Ausbildung als Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene)

Die Bayerische Polizei steht ein für die Sicherheit der Menschen und leistet Hilfe rund um die Uhr. Schutz der Bürger, Kriminalitätsbekämpfung, Aufklärung von Straftaten, Unfallaufnahme, Beweis- und Spurensicherung – die Aufgaben sind so abwechslungsreich wie der Polizeialltag selbst. Den Polizeivollzugsbeamter und Polizeivollzugsbeamtinnen stehen viele Wege offen und verschiedenste Tätigkeitsfelder zur Wahl. Nach der Ausbildung bleiben die Beamten einige Zeit bei der Bereitschaftspolizei und unterstützen in einer Einsatzhundertschaft unter anderem bei Veranstaltungen. Danach kann man beispielsweise bei der Schutzpolizei grundsätzliche Ordnungs- und Sicherheitsaufgaben - wie Streifendienst oder Fahndungen - wahrnehmen oder bei der Verkehrspolizei die Unfallaufnahme oder Verkehrsüberwachung übernehmen. Polizeivollzugsbeamter und Polizeivollzugsbeamtinnen haben auch die Möglichkeit bei der Kriminalpolizei, der Grenzpolizei oder in besonderen Einsatzbereichen, wie zum Beispiel der Hundestaffel, der Wasserschutzpolizei, der Polizeihubschrauberstaffel oder den Spezialeinheiten ihre berufliche Karriere fortzusetzen.

Alles für die Ausbildung als Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene) https://www.youtube-nocookie.com/embed/6vGfCWh_sts An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 2,5 Jahre

Ausbildungsgehalt als Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene)

  • 1. Ausbildungsjahr 1.305 €
  • 2. Ausbildungsjahr 2.140 €

Die Ausbildungsvergütung bezieht sich auf die Nettobeträge. Qualifizierender Mittelschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder ein mittlerer bzw. höherwertiger Schulabschluss. Beamtenrechtliche Voraussetzungen und die Einstellungsprüfung müssen erfüllt bzw. bestanden werden.

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Februar 2023, Quelle: Polizeipräsidium Oberbayern Süd)

Ausbildungsverkürzung

Bei dieser Ausbildung ist eine Verkürzung nicht möglich.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung zwei Personen schlagen ein

Teamfähigkeit

(z.B. für ein erfolgreiches Zusammenarbeiten innerhalb der Dienstgruppe, ermöglicht dem Streifenteam im täglichen Dienst Einsätze zu bewältigen)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. Vertreten von Recht und Gesetz, Entscheidungen im Einsatzgeschehen treffen – auch in extremen Situationen)

Abbildung zwei Menschen beim Sport

Körperliche Fitness

(z.B. Inhalt der Einstellungsprüfung und Ausbildung, später erforderlich zur Bewältigung der täglichen dienstlichen Herausforderungen)

Abbildung Person die eine leere Sprechblase in der Hand hält

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. Inhalt der Einstellungsprüfung & Ausbildung, der Polizist ist Ansprechpartner für Bürger in Alltags- und Ausnahmesituationen, klare Ausdrucksweise gegenüber dem Bürger und für Absprachen innerhalb des Streifenteams)

Abbildung eine Frau die, die Turnfigur Brücke macht

Flexibilität

(z.B. 24/7 – Ableistung von Schichtdienst zur Tag- und Nachtzeit, während einer Einsatzlage kann sich das Dienstende zeitlich verzögern)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. Inhalt der Einstellungsprüfung und Ausbildung, z.B. Anwendung bei der Formulierung von Sachverhalten im Rahmen einer Anzeigenbearbeitung)

Sport

(z.B. Inhalt der Einstellungsprüfung und Ausbildung, z.B. sollte man über eine gewisse körperliche Fitness verfügen)

Mathematik

(z.B. Inhalt der Einstellungsprüfung, z.B. Beherrschen der Grundkenntnisse wie Kopfrechnen und Prozentrechnen)

Englisch

(z.B. Inhalt der Ausbildung, z.B. um mit Personen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, kommunizieren zu können)

Vorteile des Berufs Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene)

Sicherheitsaufgaben auf Landesebene

Polizeivollzugsbeamte im mittleren Dienst auf der 2. Qualifikationsebene sind in erster Linie für die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf Landesebene zuständig. Sie arbeiten bei den Landespolizeibehörden und unterstützen bei der Verhütung und Verfolgung von Straftaten, der Gefahrenabwehr und der allgemeinen polizeilichen Aufgabenwahrnehmung.

Einsatz in verschiedenen Bereichen

Die Ausbildung umfasst eine Vielzahl von Einsatzbereichen, darunter Streifendienst, Kriminalpolizei, Verkehrspolizei, Einsatzhundertschaften, Schutzpolizei oder Spezialeinheiten wie die SEK (Spezialeinsatzkommandos) oder MEK (Mobile Einsatzkommandos). Polizeivollzugsbeamte haben die Möglichkeit, sich je nach Interessen und Fähigkeiten auf bestimmte Einsatzbereiche zu spezialisieren.

Praxisnahe Ausbildung

Die Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten im mittleren Dienst umfasst sowohl theoretischen Unterricht als auch praktische Übungen und Einsätze. Polizeianwärter erlernen polizeiliche Grundfertigkeiten wie Einsatz- und Festnahmetechniken, Vernehmungen, Spurensicherung, Unfallaufnahme, Einsatzplanung und Krisenmanagement.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Polizeivollzugsbeamte arbeiten eng mit anderen Sicherheitsbehörden, wie beispielsweise Feuerwehr, Rettungsdiensten, dem Zoll oder kommunalen Ordnungsämtern, zusammen. Sie koordinieren ihre Einsätze und Maßnahmen, um die Sicherheit und den Schutz der Bevölkerung zu gewährleisten.

Gesellschaftliche Verantwortung

Polizeivollzugsbeamte tragen eine hohe gesellschaftliche Verantwortung und setzen sich für die Sicherheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie in ihrem Bundesland ein. Sie sind Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, helfen in Notlagen, klären über Gefahren auf und leisten einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung.
 

Mögliche Digitalisierungen als Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene)

Ähnliche Berufe

Abbildung Mann steht am Tisch und blättert im Aktenordner
2 Ausbildungsbetriebe

Beamter – Allgemeine (Innere) Verwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit Hilfsbereitschaft Kunden- & Serviceorientierung

Beamter - Archivdienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Computerkenntnisse

Beamter - Auswärtiger Dienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Mathekenntnisse

Beamter - Bundesbank (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit Computerkenntnisse

Beamter - Bundesnachrichtendienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Wirtschaftliche Grundkenntnisse

Beamter - Sozialverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Computerkenntnisse Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Mann sitzt am Schreibtisch mit aufgeschlagenem Ordner und telefoniert
7 Ausbildungsbetriebe

Beamter - Steuerverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Wirtschaftliche Grundkenntnisse Verantwortungsbewusstsein Computerkenntnisse Sorgfalt Kunden- & Serviceorientierung

Beamter - Verfassungsschutz (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Wirtschaftliche Grundkenntnisse

Beamter - Wehrverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit
Abbildung Zollkelle und Zoll Dienstwagen
2 Ausbildungsbetriebe

Beamter - Zolldienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Selbstdisziplin Durchsetzungsvermögen Konfliktfähigkeit Teamfähigkeit Wirtschaftliche Grundkenntnisse
Abbildung Frau mit weißer Bluse und schwarzen Rock liest
2 Ausbildungsbetriebe

Verwaltungsfachangestellter - Bundesverwaltung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Fleiß
133 Ausbildungsbetriebe

Verwaltungsfachangestellter - Kommunalverwaltung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Fleiß
Abbildung Frau mit zwei Dokumentenordnern
32 Ausbildungsbetriebe

Verwaltungswirt – Kommunalverwaltung (Beamtenlaufbahn 2. QE) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit Flexibilität
Abbildung Mann im Anzug und Frau in rot sitzen sich gegenüber und reden miteinander
13 Ausbildungsbetriebe

Fachangestellter - Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Flexibilität Sorgfalt Freude an der Arbeit mit Menschen
Abbildung zwei Polizisten stehen an der Grenze
1 Ausbildungsbetrieb

Polizeivollzugsbeamter - Bundespolizei (mittl. Dienst) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Körperliche Fitness Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit
Abbildung zwei Hände schreibend mit Stift am Tisch mit Ordner und Taschenrechner
9 Ausbildungsbetriebe

Finanzwirt (Beamtenlaufbahn 2. QE) (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit Computerkenntnisse Deutschkenntnisse Verantwortungsbewusstsein

Sozialversicherungsfachangestellter – Rentenversicherung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Kunden- & Serviceorientierung

1 Ausbildungsplatz Polizeivollzugsbeamter (2. Qualifikationsebene) vorhanden