Metzger (m/w/d)

Produktion, Fertigung
Abbildung Person schneidet eine Scheibe von einem Fleischstück herunter

Ausbildung als Metzger

Weißwurst, Schnitzel oder Steak: Für alle, die bei der Ernährung nicht auf Fleisch verzichten wollen, sind Metzger und Metzgerinnen unverzichtbar. Sie zerlegen das Schlachtvieh (das ggfs. auch von ihnen selbst geschlachtet wird) und richten das Fleisch verkaufsgerecht her oder verarbeiten es zu Fleisch- und Wurstwaren weiter. Sie häuten und entbluten die Tierkörper, entfernen die Innereien und zerlegen das Schlachttier fachgerecht. In Kleinbetrieben verrichten sie diese Arbeiten von Hand, während sie in größeren Industriebetrieben elektrische Geräte (z.B. Sägen) verwenden. Bei der Fleisch- und Wurstwarenerzeugung zerkleinern, kochen, brühen oder räuchern sie das Fleisch und geben je nach Rezept weitere Zutaten, Würzmittel und Konservierungsstoffe hinzu. Neben Wurst stellen sie auch Feinkosterzeugnisse, Fertiggerichte und Konserven her. Für den Verkauf bereiten sie z.B. Braten, Schnitzel oder Hackfleisch vor und richten Wurst, Feinkost und Salate in der Verkaufstheke her. Sie beraten die Kunden und verkaufen die Waren. Für den Imbissbetrieb oder Partyservice bereiten sie auch kalte und warme Speisen zu.

Alles für die Ausbildung als Metzger https://www.youtube-nocookie.com/embed/eZzHeN-XGgw An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Metzger

  • 1. Ausbildungsjahr 1.050 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.150 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.250 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Mai 2023, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Metzger lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Metzger

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. zum Zerlegen von Tierkörpern mit Messern und Spezialwerkzeugen)

Abbildung Schneidebrett mit verschiedenen Gemüsesorten und einem Messer

Hauswirtschaftliche Fähigkeit

(z.B. für den Umgang mit leicht verderblichen Fleisch- und Wurstwaren)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. beim Einhalten lebensmittel- und ggf. tierschutzrechtlicher Vorschriften)

Abbildung zwei Personen schlagen ein

Teamfähigkeit

(z.B. gerechte Aufgabenverteilung im Team)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. für die Berechnung der Anteile der einzelnen Zutaten)

Biologie

(z.B. für die Beurteilung von Schlachttierkörpern)

Sport

(z.B. um körperlich anstrengende Tätigkeit wie das Zerlegen von Tierkörpern und das ganztägige Stehen meistern zu können)

Was man in der Ausbildung als Metzger lernt

Die Ausbildung zum Metzger, auch bekannt als Fleischer, vermittelt umfangreiche Fertigkeiten und Kenntnisse, die für die professionelle Verarbeitung von Fleisch und die Herstellung von Fleischprodukten erforderlich sind. Die Auszubildenden lernen, mit Informations- und Kommunikationstechniken umzugehen, was für die moderne Fleischverarbeitung und Kundenkommunikation wichtig ist. Sie werden im Vorbereiten von Arbeitsabläufen und im Teamwork geschult, um eine effiziente und harmonische Arbeitsumgebung zu fördern. Ein wichtiger Aspekt der Ausbildung ist das Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen und die Umsetzung von lebensmittelrechtlichen Vorschriften, was essentiell für die Sicherheit und Qualität der Produkte ist. Die Auszubildenden erlernen das Handhaben von Anlagen, Maschinen und Geräten, die in der Fleischverarbeitung eingesetzt werden, sowie das Kontrollieren und Lagern von Fleisch und Fleischprodukten, um deren Frische und Qualität zu gewährleisten. Kundenorientierung ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung, der die Auszubildenden darauf vorbereitet, effektiv und professionell mit Kunden umzugehen und diese zu beraten.

Im praktischen Teil der Ausbildung lernen die Auszubildenden, Schlachttierkörper und -teile zu beurteilen, zu zerlegen und herzurichten. Sie erwerben Fertigkeiten in der Herstellung verschiedener Fleischprodukte, darunter Koch-, Brüh- und Rohwurst sowie Pökelware und Hackfleisch. Die Ausbildung umfasst auch das Verpacken von Produkten und das Herstellen von küchenfertigen Erzeugnissen, um den Bedürfnissen moderner Verbraucher gerecht zu werden. Zwei Wahlqualifikationseinheiten erlauben es den Auszubildenden, sich auf spezifische Bereiche wie Schlachten, Herstellung besonderer Fleisch- und Wurstwaren, Herstellung von Gerichten, Veranstaltungsservice, Kundenberatung und Verkauf oder Verpacken von Produkten zu spezialisieren. Insgesamt bereitet die Ausbildung die Auszubildenden darauf vor, als Metzger in verschiedenen Bereichen der Fleischverarbeitungs- und Lebensmittelbranche zu arbeiten, wo sie ihre Fachkenntnisse und Fähigkeiten in der Verarbeitung, Produktion und im Verkauf von Fleischprodukten einsetzen können.

Vorteile des Berufs Metzger

Traditionelles Handwerk

Die Metzgerausbildung ist ein traditionelles Handwerk, das seit Jahrhunderten existiert. Sie erlernen die Kunst des Fleischschlachtens, der Fleischverarbeitung und der Herstellung von Fleisch- und Wurstwaren nach bewährten Rezepten und Techniken.

Vielseitigkeit

Als Metzger arbeiten Sie nicht nur mit Fleisch, sondern auch mit Geflügel, Wild und verschiedenen Wurstsorten. Sie lernen, verschiedene Teilstücke zu erkennen, zu zerlegen und fachgerecht zu verarbeiten.

Kulinarische Kreativität

Die Herstellung von Wurstwaren bietet Raum für kulinarische Kreativität. Sie können neue Rezepte ausprobieren, Gewürzmischungen entwickeln und eigene Wurstspezialitäten kreieren, um den Geschmack Ihrer Kunden zu treffen.

Qualitätsbewusstsein

Als Metzger ist es Ihre Aufgabe, hochwertige und hygienisch einwandfreie Produkte herzustellen. Sie lernen, Fleischqualität zu beurteilen, Frische und Reife zu erkennen und Hygienestandards einzuhalten, um die Sicherheit und Zufriedenheit Ihrer Kunden zu gewährleisten.

Nachhaltigkeit und Tierwohl

Viele Metzger legen Wert auf Nachhaltigkeit und artgerechte Tierhaltung. Sie arbeiten eng mit lokalen Bauernhöfen und Lieferanten zusammen, um hochwertiges Fleisch von Tieren zu beziehen, die unter guten Bedingungen aufgewachsen sind.

Kundennähe und Beratung

In vielen Metzgereien haben Sie direkten Kontakt zu Ihren Kunden. Sie beraten sie bei der Auswahl von Fleisch- und Wurstwaren, geben Tipps zur Zubereitung und bieten einen persönlichen Service, der oft von Kunden geschätzt wird.

Zukunftssicherheit

Trotz des Wandels in der Ernährungsbranche bleibt die Nachfrage nach hochwertigem Fleisch und handwerklich hergestellten Wurstwaren bestehen. Mit Ihrer Ausbildung zum Metzger sind Sie für eine zukunftssichere Karriere in einem stabilen und traditionellen Berufsfeld gerüstet.

Mögliche Digitalisierungen als Metzger

Ähnliche Berufe

Abbildung zwei Hände, die einen Teig kneten
53 Ausbildungsbetriebe

Bäcker (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Sorgfalt Kreativität Selbstdisziplin
Abbildung eine Hand Sammelt Körner auf einer Wiese
2 Ausbildungsbetriebe

Verfahrenstechnologe – Mühlen- und Getreidewirtschaft - Agrarlager (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Entscheidungsfähigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Person überprüft mit einer Hand die Feinheit von Mehl
2 Ausbildungsbetriebe

Verfahrenstechnologe – Mühlen- und Getreidewirtschaft - Müllerei (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein
Abbildung in schwarz gekleideter Mann vor Sudkessel stehend mit zwei mit Getreide gefüllten Schüsseln in den Händen
12 Ausbildungsbetriebe

Brauer und Mälzer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Hilfsbereitschaft Sorgfalt

Brenner (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Sorgfalt

Weintechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung Topf mit Destillationsgerät
1 Ausbildungsbetrieb

Destillateur (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung Person gibt aus einem Topf mit einem Löffel Sauce auf ein Gericht
148 Ausbildungsbetriebe

Koch (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Hauswirtschaftliche Fähigkeit Teamfähigkeit Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit
Abbildung Frau mit Kochhaube und weißem Kochgewand garniert mit einem Spritzbeutel eine Torte
25 Ausbildungsbetriebe

Konditor (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Fleiß Körperliche Fitness Sinn für Ästhetik Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Mann mit Kochschürze backt einen Mürbeteigkuchen
5 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Küche (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Belastbarkeit Verantwortungsbewusstsein Umsicht Sorgfalt Handwerkliches Geschick
Abbildung sieben gefüllte Fruchtsaftflaschen mit rotem Deckel auf einem Förderband
2 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Fruchtsafttechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein
Abbildung drei verschiedene Fruchtsäfte in Gläser im Hintergrund mehrere Obstsorten
20 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Lebensmitteltechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Umsicht Entscheidungsfähigkeit Verantwortungsbewusstsein
Abbildung verschiedener Käsesorten
12 Ausbildungsbetriebe

Milchtechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Entscheidungsfähigkeit Sorgfalt Teamfähigkeit Mathekenntnisse
Abbildung Frau untersucht eine Stück Käse in einer Petrischale unter einem Mikroskop
11 Ausbildungsbetriebe

Milchwirtschaftlicher Laborant (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Hilfsbereitschaft

Fachpraktiker - Bäcker (m/w/d)

Teamfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt

Fachpraktiker - Fleischer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Verantwortungsbewusstsein Körperliche Fitness Kreativität

Fachpraktiker - Winzer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein

35 Ausbildungsplätze Metzger vorhanden