Destillateur (m/w/d)

Produktion, Fertigung
Abbildung Topf mit Destillationsgerät

Ausbildung als Destillateur

Sie sind die Stars der Spirituosenszene: die Destillateure und Destillateurinnen. Ihr Job ist es, hochwertige Spirituosen aus Früchten oder Kräutern ebenso zu erzeugen wie Essenzen, Sirupe und ätherische Öle. Sie wissen nicht nur, wie man erstklassigen Obstbrand herstellt, sondern sind auch Meister ihres Fachs, wenn es um Likör, Weinbrand, Rum oder Whisky geht. Destillateure und Destillateurinnen sind zwar in der Regel sehr gesprächig, wenn es um ihre speziellen Rezepturen geht, schweigen sie aber wie ein Grab. Dabei sind sie für den gesamten Produktionsprozess verantwortlich: Sie bestimmen den Alkohol- und Extraktgehalt sowie Säure und Dichte und kontrollieren das Aussehen, den Geruch und den Geschmack der Spirituosen. Außerdem sind sie für die Produktionsanlagen, Behälter, Filter und Rohrleitungssysteme verantwortlich, die regelmäßig gereinigt und gewartet werden müssen. Doch damit nicht genug, denn Destillateure und Destillateurinnen füllen ihre Spirituosen auch selbst ab und sorgen für deren Vermarktung.

Alles für die Ausbildung als Destillateur https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/ich-machs/im-tvvideo-destillateur100.html

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 50%
  • 38%
  • 12%
  • 1%
  • 1%
  • Hochschulreife 50%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 38%
  • ohne Mittelschulabschluss 12%
  • Mittelschulabschluss 1%
  • Sonstige 1%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Destillateur

  • 1. Ausbildungsjahr 646 € bis 794 €
  • 2. Ausbildungsjahr 694 € bis 839 €
  • 3. Ausbildungsjahr 769 € bis 946 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Januar 2023, Quelle: Agentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Destillateur lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung Kind mit den Fingern in den Ohren

Auffassungsgabe

(z.B. bei der Überwachung der Produktionsanlagen)

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. bei der Reinigung und Instandhaltung von Produktionsanlagen)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. bei der exakten Einhaltung von Brenntemperaturen)

Interessante Schulfächer

Werken / Technik

(z.B. bei der Bedienung der Anlagen)

Chemie

(z.B. beim Herstellen von Extrakten und Essenzen)

Mathematik

(z.B. beim Berechnen von Mischungsverhältnissen)

Physik

(z.B. bei Tätigkeiten an Destillieranlagen)

Was man in der Ausbildung als Destillateur lernt

Während ihrer Ausbildung als Destillateure erlernen die angehenden Fachkräfte eine Vielzahl von Fertigkeiten und Kenntnissen, die für die Herstellung hochwertiger Spirituosen erforderlich sind. Zu Beginn ihrer Ausbildung erwerben sie grundlegende Kenntnisse über den Ausbildungsbetrieb, seine Abläufe und Strukturen. Sie lernen, die technischen Einrichtungen zu bedienen und zu warten, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Ein wichtiger Teil ihrer Ausbildung besteht darin, die Rohstoffe, Halbfabrikate und Spirituosen zu kontrollieren. Dies umfasst das Prüfen der Qualität und Reinheit der Rohstoffe sowie die Überwachung des Herstellungsprozesses, um sicherzustellen, dass die Qualitätsstandards eingehalten werden. Die angehenden Destillateure werden auch in der Herstellung von Halbfabrikaten und Spirituosen geschult. Sie lernen die verschiedenen Schritte des Destillationsprozesses kennen und erfahren, wie man die Aromen und Eigenschaften der Spirituosen beeinflussen kann.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ihrer Ausbildung ist das Lagern der Rohstoffe, Halbfabrikate und Spirituosen. Sie lernen die optimalen Lagerbedingungen für verschiedene Arten von Spirituosen kennen und wie man ihre Qualität während der Lagerung aufrechterhält. Zu den weiteren Fähigkeiten, die sie während ihrer Ausbildung erwerben, gehört das Klären und Filtrieren der Halbfabrikate und Spirituosen, um Verunreinigungen zu entfernen und die Klarheit und Reinheit der Spirituosen zu verbessern. Darüber hinaus lernen sie, wie man Spirituosen abfüllt und für den Verkauf vorbereitet. Insgesamt umfasst die Ausbildung zum Destillateur eine Vielzahl von Fertigkeiten und Kenntnissen, die für die Herstellung hochwertiger Spirituosen unerlässlich sind und die angehenden Fachkräfte auf eine erfolgreiche Karriere in der Destilleriebranche vorbereiten.

Mögliche Karrierechancen als Destillateur

Vorteile des Berufs Destillateur

Verbindung von Handwerk und Chemie

Als Destillateur vereinen sich handwerkliche Fähigkeiten mit einem Verständnis für chemische Prozesse. Destillateure lernen, wie man alkoholische Getränke wie Whisky, Gin, Rum oder Obstbrände herstellt, indem sie Rohstoffe fermentieren und destillieren.

Kulturelles Erbe bewahren

Destillation ist eine traditionelle Handwerkskunst, die seit Jahrhunderten praktiziert wird. Die Ausbildung zum Destillateur trägt dazu bei, dieses kulturelle Erbe zu bewahren und die Fertigkeiten und Traditionen der Destillation an zukünftige Generationen weiterzugeben.

Kreativität und Experimentierfreude

Destillateure haben die Möglichkeit, kreative Rezepte zu entwickeln und verschiedene Geschmacksrichtungen zu erforschen. Sie können experimentieren, um einzigartige Aromen und Charakteristika zu kreieren und sich so von anderen Destillaten abzuheben.

Qualitätskontrolle und Handwerkskunst

Destillateure sind für die Qualität ihrer Produkte verantwortlich. Sie müssen sicherstellen, dass die Destillation ordnungsgemäß durchgeführt wird und dass das Endprodukt den höchsten Standards entspricht. Dies erfordert eine hohe Handwerkskunst und Präzision.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Destillateure können in verschiedenen Bereichen der Getränkeindustrie tätig sein, einschließlich Brennereien, Brauereien, Weinbergen, Spirituosenherstellern oder unabhängigen Destillerien. Sie können auch in der Forschung und Entwicklung neuer Produkte arbeiten.

Wertschätzung für lokale Rohstoffe

Destillateure arbeiten oft mit regionalen und saisonalen Zutaten, wie Getreide, Obst oder Kräutern. Sie schätzen die Vielfalt und Qualität lokaler Rohstoffe und tragen dazu bei, regionale Spezialitäten und Traditionen zu fördern.

Kundeninteraktion und -erlebnis

Destillateure haben oft direkten Kontakt mit ihren Kunden, sei es bei Brennereitouren, Verkostungen oder Veranstaltungen. Sie können ihr Fachwissen teilen, Kunden beraten und ein einzigartiges Erlebnis rund um ihre Destillate bieten.

Mögliche Digitalisierungen als Destillateur

Ähnliche Berufe

Abbildung zwei Hände, die einen Teig kneten
52 Ausbildungsbetriebe

Bäcker (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Selbstdisziplin Hauswirtschaftliche Fähigkeit Belastbarkeit
Abbildung eine Hand Sammelt Körner auf einer Wiese
2 Ausbildungsbetriebe

Verfahrenstechnologe – Mühlen- und Getreidewirtschaft - Agrarlager (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Entscheidungsfähigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Person überprüft mit einer Hand die Feinheit von Mehl
2 Ausbildungsbetriebe

Verfahrenstechnologe – Mühlen- und Getreidewirtschaft - Müllerei (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein
Abbildung in schwarz gekleideter Mann vor Sudkessel stehend mit zwei mit Getreide gefüllten Schüsseln in den Händen
12 Ausbildungsbetriebe

Brauer und Mälzer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Hilfsbereitschaft Sorgfalt

Brenner (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Sorgfalt

Weintechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung Person gibt aus einem Topf mit einem Löffel Sauce auf ein Gericht
147 Ausbildungsbetriebe

Koch (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Hauswirtschaftliche Fähigkeit Teamfähigkeit Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit
Abbildung Frau mit Kochhaube und weißem Kochgewand garniert mit einem Spritzbeutel eine Torte
23 Ausbildungsbetriebe

Konditor (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Fleiß Körperliche Fitness Sinn für Ästhetik Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Mann mit Kochschürze backt einen Mürbeteigkuchen
4 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Küche (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Belastbarkeit Verantwortungsbewusstsein Umsicht Sorgfalt Handwerkliches Geschick
Abbildung sieben gefüllte Fruchtsaftflaschen mit rotem Deckel auf einem Förderband
2 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Fruchtsafttechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein
Abbildung drei verschiedene Fruchtsäfte in Gläser im Hintergrund mehrere Obstsorten
21 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Lebensmitteltechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Umsicht Entscheidungsfähigkeit Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Person schneidet eine Scheibe von einem Fleischstück herunter
33 Ausbildungsbetriebe

Metzger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Hauswirtschaftliche Fähigkeit Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit
Abbildung verschiedener Käsesorten
13 Ausbildungsbetriebe

Milchtechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Entscheidungsfähigkeit Sorgfalt Teamfähigkeit Mathekenntnisse
Abbildung Frau untersucht eine Stück Käse in einer Petrischale unter einem Mikroskop
12 Ausbildungsbetriebe

Milchwirtschaftlicher Laborant (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Hilfsbereitschaft

Fachpraktiker - Bäcker (m/w/d)

Teamfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt

Fachpraktiker - Fleischer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Verantwortungsbewusstsein Körperliche Fitness

Fachpraktiker - Winzer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein

1 Ausbildungsplatz Destillateur vorhanden