Milchtechnologe(m/w/d)

Produktion, Fertigung

Ausbildungsberuf Milchtechnologe

Sie arbeiten meist in Produktions- und Abfüllhallen von Molkereien und Käsereien: Milchtechnologen/innen be- und verarbeiten Milch zu Konsummilch, Butter, Joghurt, Quark, Käse und vielem mehr. Ihr Arbeitsgebiet umfasst verschiedene Verfahrenstechniken wie Erhitzen, Kühlen, Mischen, Trennen, Trocknen und Abpacken, wobei sie Kühl-, Butterungs- und Käsereimaschinen bedienen und überwachen. In vielen Fällen müssen sie darüber hinaus biochemische und mikrobiologische Prozesse steuern und kontrollieren. Das Aufgabengebiet der Milchtechnologen/innen reicht von der Eingangskontrolle der Rohmilch über das für die Weiterverarbeitung der Milch erforderliche Zentrifugieren und die individuellen Schritte für die Herstellung der unterschiedlichen Erzeugnisse bis zur abschließenden Geruchs- und Geschmackskontrolle der fertigen Produkte.

Alles für die Ausbildung als Milchtechnologe https://www.youtube-nocookie.com/embed/kMXIQm1WNV4 An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 56%
  • 26%
  • 11%
  • 6%
  • 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 56%
  • Hochschulreife 26%
  • Mittelschulabschluss 11%
  • Sonstige 6%
  • ohne Mittelschulabschluss 1%

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 551 €
  • 2. Ausbildungsjahr 591 €
  • 3. Ausbildungsjahr 649 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Januar 2022, Quelle: Agentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Milchtechnologe läßt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Entscheidungsfähigkeit

(z.B. für schnelles Eingreifen bei Störungen an Produktionsanlagen)

Sorgfalt

(z.B. beim Einhalten von Rezepturen, Temperaturen und Prozessschritten)

Technisches Verständnis

(z.B. beim Warten der Maschinen und Anlagen)

Teamfähigkeit

(z.B. gerechte Aufgabenverteilung im Team)

Mathekenntnisse

(z.B. indem Grundrechenarten beherrscht werden)

Interessante Schulfächer

Chemie

(z.B. für den Umgang mit Rohstoffen zur Herstellung von Molkereiprodukten)

Mathematik

(z.B. für die Berechnung von Rohstoffeinsätzen und Mischungsverhältnissen)

Werken / Technik

(z.B. für das Prüfen von Maschinen)

7 Ausbildungsplätze Milchtechnologe vorhanden