Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung (m/w/d)

Bau, Architektur, Vermessung
Abbildung Maler streicht die Wand

Ausbildung als Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung

Wer glaubt für diesen Beruf reichen Pinsel und Farbe aus, der irrt: Maler und Malerinnen und Lackierer und Lackiererinnen der Gestaltung und Instandhaltung lernen viel über die unterschiedlichen Oberflächentechniken und der großen Bandbreite an Materialien. Schließlich gestalten sie Innenräume und Fassaden. Vom Boden bis zur Decke lassen die neuen Trends der Gestaltung alle Möglichkeiten offen. Tapeten auf Böden, Betonoptik und noch vieles mehr ist möglich im Innenbereich. Farbige Fassaden verleihen einem Haus ein ganz neues Wohngefühl. Lackierarbeiten von Fenstern, Türen und Möbeln ist auch ein wichtiger Bestandteil der Arbeiten. Viele Maschinen erleichtern Vorgänge, z. B. Schleifmaschine, Rührmaschine, usw. Der Kontakt mit immer anderen Menschen und die ständig wechselnden Objekte machen die Arbeit nie langweilig. Es gibt immer wieder eine neue Herausforderung, um Farbe ins Leben zu bringen.

Alles für die Ausbildung als Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung https://www.youtube-nocookie.com/embed/BKOcDIyF05U An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 55%
  • 28%
  • 8%
  • 6%
  • 3%
  • Mittelschulabschluss 55%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 28%
  • ohne Mittelschulabschluss 8%
  • Hochschulreife 6%
  • Sonstige 3%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung

  • 1. Ausbildungsjahr 770 €
  • 2. Ausbildungsjahr 850 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.015 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. August 2023, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Umgang mit Werkzeugen)

Abbildung weiße Blüte von einer Blume

Sinn für Ästhetik

(z.B. bei der Beratung von Tapeten und Oberflächentechniken)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. bei den Vorarbeiten durch Abkleben der Ränder und Bedienung von Maschinen)

Interessante Schulfächer

Werken / Technik

(z.B. für technisches Zeichnen, Arbeiten mit Farbrollen und Pinseln)

Chemie

(z.B. für die Beurteilung des Untergrundes für die Neubeschichtung)

Mathematik

(z.B. bei der Verbrauchberechnung von Tapeten)

Was man in der Ausbildung als Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung lernt

In der Ausbildung zum Maler und Lackierer mit dem Schwerpunkt Gestaltung und Instandhaltung erlernen die Auszubildenden vielfältige Fähigkeiten, die für die kreative und technische Arbeit in ihrem Berufsfeld notwendig sind. Die Ausbildung beginnt mit dem Gestalten von kundenorientierten Arbeitsprozessen. Die Auszubildenden lernen, wie man Arbeitsaufgaben plant, vorbereitet und organisiert, um effiziente und kundenspezifische Lösungen zu bieten. Dies schließt das Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsplätzen ein, um eine sichere und ordnungsgemäße Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Ein weiterer wichtiger Bereich ist die Bedienung und Instandhaltung von Werkzeugen, Geräten, Maschinen und Anlagen. Die Auszubildenden werden in der Be- und Verarbeitung von Werk- und Hilfsstoffen sowie im Bearbeiten von Bauteilen geschult. Sie lernen auch, Untergründe zu prüfen, zu bewerten und vorzubereiten, was eine grundlegende Voraussetzung für hochwertige Endprodukte ist. Die Auszubildenden beschäftigen sich intensiv mit dem Herstellen, Bearbeiten, Beschichten, Bekleiden, Gestalten und Instandhalten von Oberflächen. Sie erwerben Fähigkeiten in Putz-, Dämm- und Trockenbauarbeiten und setzen sich mit qualitätssichernden Maßnahmen auseinander, um ihre Leistungen schließlich den Kunden zu übergeben.

Speziell in der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung lernen die Auszubildenden, Konzepte für die Raum- und Fassadengestaltung zu entwerfen und umzusetzen. Sie werden in der Gestaltung von Oberflächen mit Mustern, Strukturen und verschiedenen Beschichtungsstoffen unterwiesen und lernen, Wand-, Decken- und Bodenbeläge zu verlegen sowie Decken und Wände zu bekleiden. Die Auszubildenden werden außerdem in der Herstellung von Beschriftungen und Kommunikationsmitteln geschult, was für die Werbegestaltung und Signalgebung wichtig ist. Sie führen Maßnahmen zum Holz- und Bautenschutz sowie zum Brandschutz durch, was für die Instandhaltung und Sicherheit von Gebäuden essentiell ist. Zudem erlernen sie, Energieeffizienzmaßnahmen an Decken-, Wand- und Bodenflächen durchzuführen, um zur Nachhaltigkeit und Kostensenkung beizutragen. Sie setzen sich mit der digitalisierten Arbeitswelt auseinander, um moderne Technologien und digitale Werkzeuge in ihrem Berufsalltag effektiv nutzen zu können. Insgesamt bietet die Ausbildung zum Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung den Auszubildenden eine umfassende und vielseitige Grundlage für ihre zukünftige berufliche Laufbahn. Sie bereitet sie darauf vor, kreative und technische Lösungen in der Gestaltung und Instandhaltung von Innen- und Außenbereichen von Gebäuden zu entwickeln und umzusetzen.

Mögliche Karrierechancen als Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung

Vorteile des Berufs Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung

Kreativität und Design

Maler und Lackierer mit Schwerpunkt Gestaltung sind für die kreative Gestaltung von Innenräumen, Fassaden und anderen Oberflächen verantwortlich. Sie entwickeln Farbkonzepte, wählen Farben und Finishs aus und setzen diese nach den Wünschen des Kunden und den gestalterischen Anforderungen um.

Oberflächenvorbereitung

Diese Fachkräfte bereiten Oberflächen durch Reinigung, Spachteln, Schleifen und Grundieren vor, um eine optimale Haftung und ein hochwertiges Finish der Farben und Lacke zu gewährleisten. Sie reparieren auch Beschädigungen an Wänden, Decken und anderen Oberflächen vor dem Anstrich.

Fachkenntnisse in Farben und Lacken

Maler und Lackierer mit Schwerpunkt Gestaltung kennen sich mit verschiedenen Farben, Lacken, Farbtechniken und -effekten aus. Sie verstehen die Eigenschaften verschiedener Farben und Lacke sowie deren Anwendungsmöglichkeiten und wählen die geeigneten Materialien für jedes Projekt aus.

Vielfältige Anwendungsbereiche

Diese Fachkräfte arbeiten in verschiedenen Bereichen, darunter Wohn- und Gewerbebau, Renovierungsprojekte, Denkmalpflege, Theater- und Bühnendesign sowie Kunstprojekte. Sie haben daher vielfältige Möglichkeiten, in verschiedenen Umgebungen und Branchen zu arbeiten und ihre Fähigkeiten einzusetzen.

Kundeninteraktion

Maler und Lackierer mit Schwerpunkt Gestaltung arbeiten eng mit Kunden zusammen, um deren Anforderungen und Vorlieben zu verstehen und ihre Wünsche umzusetzen. Sie beraten Kunden bei der Farbauswahl, bieten Lösungsvorschläge an und sorgen dafür, dass das Endergebnis den Erwartungen entspricht.

Langfristige Instandhaltung

Neben der Gestaltung von Oberflächen kümmern sich diese Fachkräfte auch um die langfristige Instandhaltung von Anstrichen und Lackierungen. Sie führen regelmäßige Inspektionen durch, um Beschädigungen zu identifizieren, und führen bei Bedarf Reparaturen und Nacharbeiten durch, um die Lebensdauer der Beschichtungen zu verlängern.

Mögliche Digitalisierungen als Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung

Ähnliche Berufe

Abbildung Arbeiter beim schweissen eines Baumaterials
2 Ausbildungsbetriebe

Bauwerksabdichter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung Mann im karierten Hemd bedient eine Anlage
190 Ausbildungsbetriebe

Anlagenmechaniker – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Technisches Verständnis Handwerkliches Geschick Problemlösefähigkeit Belastbarkeit Sorgfalt
Abbildung Mann mit Spachtel in der linken Hand misst mit der rechten Hand einen Türstock aus
2 Ausbildungsbetriebe

Stuckateur (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Sinn für Ästhetik Mathekenntnisse Sorgfalt
Abbildung große Halle mit Glasfassade und Glasboden
2 Ausbildungsbetriebe

Glaser - Fenster- und Glasfassadenbau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit Sorgfalt
Abbildung Mann mit grüner Latzhose und Arbeitshandschuhe nimmt eine Glaswand aus den Glasständer
10 Ausbildungsbetriebe

Glaser - Verglasung und Glasbau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung zwei Männer auf Treppe im Rohbau. Einer steht an der Wand, der andere sitzt auf einer Stufe und macht Notizen
4 Ausbildungsbetriebe

Ausbaufacharbeiter - Trockenbauarbeiten (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Teamfähigkeit Räumliches Vorstellungsvermögen Sorgfalt
Abbildung Mann schneidet Laminat mit einem Teppichmesser zurecht
12 Ausbildungsbetriebe

Trockenbaumonteur (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Belastbarkeit
Abbildung Mann rollt Teppich auf Boden in einem Raum aus
3 Ausbildungsbetriebe

Bodenleger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Kommunikationsfähigkeit Räumliches Vorstellungsvermögen Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Mann mit Schutzmaske isoliert eine Wand mit Dämmwohle
2 Ausbildungsbetriebe

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Teamfähigkeit
Abbildung Mann mit Arbeitsanzug und Helm auf dem Boden beim Estrich verlegen
3 Ausbildungsbetriebe

Estrichleger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Sorgfalt
Abbildung Mann vermisst einen Kamin mit einer Wasserwaage
13 Ausbildungsbetriebe

Ofen- und Luftheizungsbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Körperliche Fitness Fleiß Sorgfalt
Abbildung Person die Parkett verlegt
9 Ausbildungsbetriebe

Parkettleger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Fleiß Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Räumliches Vorstellungsvermögen Sorgfalt
Abbildung Rohr mit Winkelneigung
7 Ausbildungsbetriebe

Rohrleitungsbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Person verbaut Elektronik in eine Außenwand
10 Ausbildungsbetriebe

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Konzentrationsfähigkeit
Abbildung Mann mit Schutzbrille sägt mit einer Kreissäge Holz zu
107 Ausbildungsbetriebe

Schreiner (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Räumliches Vorstellungsvermögen Sorgfalt Körperliche Fitness Teamfähigkeit
Abbildung Mann auf dem Boden knieend, der Bodenfliesen verlegt
4 Ausbildungsbetriebe

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Räumliches Vorstellungsvermögen Körperliche Fitness

52 Ausbildungsplätze Maler und Lackierer – Gestaltung und Instandhaltung vorhanden