Schreiner(m/w/d)

Bau, Architektur, Vermessung

Ausbildungsberuf Schreiner

Ob eine stilvolle Vitrine aus edlem Kirschbaum oder ein funktionstüchtiges Holzregal aus stabiler Eiche: Wenn es ein Möbelstück nach Maß sein soll, sind die Schreiner/innen gefragt. Sie stellen Schränke, Sitzmöbel, Tische, Fenster und Türen, aber auch Innenausbauten sowie Messe- und Ladeneinrichtungen mit einer Vielzahl unterschiedlicher, auch computergesteuerter Techniken her. Präzise bearbeiten sie das Holz oder andere Werkstoffe (z.B. Kunststoff, Metall oder Glas), bohren und fräsen Löcher, verleimen, verzahnen und verschrauben bestimmte Teile miteinander. Auf Baustellen setzen sie Fenster, Treppen und Türen ein; in Wohn- oder Büroräumen verlegen sie Parkettböden und montieren Einbaumöbel, Raumteiler oder Wandverkleidungen. Außerdem reparieren sie beschädigte Möbel oder gestalten Musterstücke.

Alles für die Ausbildung als Schreiner https://www.youtube-nocookie.com/embed/FrGtdCexr0Q An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 41%
  • 33%
  • 23%
  • 2%
  • 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 41%
  • Hochschulreife 33%
  • Mittelschulabschluss 23%
  • ohne Mittelschulabschluss 2%
  • Sonstige 1%

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 800 €
  • 2. Ausbildungsjahr 900 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.000 €

1. Jahr ggf. Berufsgrundschuljahr (BGJ)

(Abweichungen möglich, Stand: 01. April 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Schreiner läßt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim präzisen Bearbeiten des jeweiligen Werkstoffs)

Kreativität

(z.B. bei der Anfertigung von Einzelstücken und Arbeiten nach Maß)

Sorgfalt

(z.B. beim Anfertigen von Holzbauteilen)

Technisches Verständnis

(z.B. beim Planen und Fertigen von Werkstücken)

Teamfähigkeit

(z.B. gegenseitige Unterstützung bei Aufgaben)

Arbeitsgeschwindigkeit

(z.B. bei an termingebundene Aufträge)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. bei der Berechung des Materialaufwands)

Sport

(z.B. bei der Bewältigung körperlich anstregender Tätigkeiten)

Werken / Technik

(z.B. im Umgang mit Werkzeug)

63 Ausbildungsplätze Schreiner vorhanden