Änderungsschneider (m/w/d)

Kunst, Kultur, Gestaltung
Abbildung Frau steht an Schneiderpuppe mit schwarzem Stoff

Ausbildung als Änderungsschneider

Der Rock zu lang, die Hose zu kurz - jetzt sind sie am Zug: Änderungsschneider und Änderungsschneiderinnen nähen Kleidungsstücke um, ändern aber auch Heimtextilien wie Vorhänge oder Gardinen. Sie beraten ihre Kunden über Änderungsmöglichkeiten und Kosten, stecken Hosen, Röcke oder Kleider ab, kürzen sie oder lassen zur Verlängerung Säume aus, trennen defekte Reißverschlüsse aus und nähen neue ein. Viele Näharbeiten erledigen sie mit Nähmaschinen, manchmal ist aber auch Handarbeit erforderlich. Abschließend bügeln sie die Kleidungsstücke und stellen sie zur Abholung bereit. Zu ihren Aufgaben gehört es auch, den Bestand an Nähutensilien zu pflegen und vollständig zu halten.

Alles für die Ausbildung als Änderungsschneider https://www.youtube-nocookie.com/embed/HT0ioDeFy7Q An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 2 Jahre

Ausbildungsgehalt als Änderungsschneider

  • 1. Ausbildungsjahr 736 € bis 960 €
  • 2. Ausbildungsjahr 826 € bis 1.060 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. September 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS))

Mögliche Berufsschulen für Änderungsschneider

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Umgang mit Nadeln, Fäden und Stoffen)

Abbildung Frau die mit Kamera in einem Feld sitzt und Fotos macht

Kreativität

(z.B. beim Umarbeiten von Kleidungsstücken)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Maßnehmen der Kleidungsstücke)

Abbildung Verkäuferin berät einen Kunden

Kunden- & Serviceorientierung

(z.B. bei der Beratung von Kunden)

Interessante Schulfächer

Kunst

(z.B. bei der Beratung von Kunden)

Mathematik

(z.B. bei der Berechnung des jeweiligen Materialbedarfs)

Deutsch

(z.B. bei der individuellen Beratung von Kunden)

Werken / Technik

(z.B. bei der Änderung an Kleidungsstücken und der Ausführung von Näharbeiten)

Was man in der Ausbildung als Änderungsschneider lernt

Ein Änderungsschneider durchläuft während seiner Ausbildung eine umfassende und vielschichtige Ausbildung, die ihn auf eine Vielzahl von Aufgaben in seinem Beruf vorbereitet. Zu Beginn lernt der Auszubildende, wie man Arbeitsabläufe plant und vorbereitet, was eine grundlegende Fähigkeit darstellt, um effizient und effektiv in einer Änderungsschneiderei zu arbeiten. Dazu gehört das Verstehen der verschiedenen Schritte, die für unterschiedliche Änderungs- und Reparaturarbeiten notwendig sind, sowie die Organisation des Arbeitsplatzes und der benötigten Materialien. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist das Beraten von Kunden. Änderungsschneider müssen in der Lage sein, Kunden hinsichtlich der Machbarkeit von Änderungen und der besten Vorgehensweisen zu beraten, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Dies beinhaltet auch, Kunden über verschiedene Stoffe und Materialien sowie über die Pflege der Kleidung zu informieren. Im technischen Bereich umfasst die Ausbildung das Instandhalten von Geräten, Maschinen und Zusatzeinrichtungen, was für einen reibungslosen Betriebsablauf unerlässlich ist. Die Auszubildenden lernen, wie sie die verschiedenen Geräte wie Nähmaschinen, Bügeleisen und andere Werkzeuge richtig warten und bei Bedarf kleinere Reparaturen durchführen.

Beim Zurichten von Kleinstücken und Hilfsstoffen sowie von Großstücken und Hilfsstoffen erwerben die Auszubildenden Kenntnisse im Umgang mit verschiedenen Materialien und deren Vorbereitung für den Änderungsprozess. Dies beinhaltet das Messen, Schneiden und Vorbereiten von Stoffen, um sie für das Nähen geeignet zu machen. Die praktische Umsetzung des Gelernten findet in den Bereichen des Ausführens von Näharbeiten und Ändern von Heimtextilien statt. Hier lernen die angehenden Änderungsschneider, wie sie verschiedene Nähtechniken anwenden und unterschiedliche Materialien bearbeiten, um Kleidungsstücke und Textilien nach den Wünschen der Kunden zu ändern oder zu reparieren. Ein weiterer wichtiger Bereich ist das Ausführen von Bügelarbeiten, wobei die Auszubildenden lernen, wie sie unterschiedliche Stoffe richtig bügeln und damit das Aussehen der Kleidungsstücke wesentlich verbessern. Abschließend gehört das Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen zur Ausbildung. Hierbei wird vermittelt, wie man die Qualität der durchgeführten Arbeiten überprüft, Fehler erkennt und korrigiert, um sicherzustellen, dass die Kunden mit den Endprodukten zufrieden sind. Insgesamt bietet die Ausbildung zum Änderungsschneider eine umfassende Grundlage für eine erfolgreiche Karriere in diesem Handwerk.

Mögliche Karrierechancen als Änderungsschneider

Vorteile des Berufs Änderungsschneider

Handwerkliche Fähigkeiten und Kreativität

Änderungsschneider müssen über ausgeprägte handwerkliche Fähigkeiten verfügen, da sie mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen arbeiten. Die Ausbildung ermöglicht es, diese Fähigkeiten zu entwickeln und zu verfeinern. Darüber hinaus erfordert der Beruf ein hohes Maß an Kreativität, um individuelle Lösungen für die Bedürfnisse der Kunden zu finden und umzusetzen.

Direkter Kundenkontakt und individuelle Beratung

Im Gegensatz zu vielen anderen handwerklichen Berufen, bei denen der Kundenkontakt möglicherweise begrenzt oder indirekt ist, bietet der Beruf des Änderungsschneiders die Möglichkeit, direkt mit Kunden zu interagieren. Diese Interaktion ermöglicht eine persönliche Beratung und fördert die Kundenzufriedenheit und -bindung.

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung

In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit und bewusster Konsum immer wichtiger werden, bietet der Beruf des Änderungsschneiders die Möglichkeit, aktiv zur Langlebigkeit von Kleidungsstücken beizutragen. Durch Änderungen und Reparaturen können Textilien länger genutzt werden, was Ressourcen schont und die Umwelt entlastet.

Flexible Arbeitsmöglichkeiten

Als Änderungsschneider kann man in verschiedenen Umgebungen arbeiten, von spezialisierten Änderungsschneidereien bis hin zu größeren Textil- und Modeunternehmen. Darüber hinaus gibt es Möglichkeiten, selbstständig zu arbeiten oder ein eigenes Geschäft zu eröffnen, was Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeit und -ort bietet.

Spezialisierung und kontinuierliches Lernen

Die Ausbildung bietet die Grundlage für eine Vielzahl von Spezialisierungen, sei es in der Änderung bestimmter Kleidungsstücke, im Umgang mit speziellen Materialien oder in der Restaurierung von Textilien. Der Beruf erfordert kontinuierliches Lernen und Anpassen an neue Techniken und Trends, was für lebenslanges Lernen und berufliche Entwicklung sorgt.

Unmittelbare Ergebnisse und Kundenzufriedenheit

Im Unterschied zu vielen anderen Berufen können Änderungsschneider die Ergebnisse ihrer Arbeit unmittelbar sehen und erhalten oft direktes Feedback von ihren Kunden. Diese unmittelbare Zufriedenheit und die Anerkennung für gut ausgeführte Arbeit können sehr belohnend sein.

Mögliche Digitalisierungen als Änderungsschneider

  • 3D-Laserscanning

    Durch den Einsatz von 3D-Druckern kleinere Ersatz- und Dekorationsgegenstände zur Verwendung in Änderungs- und Reparaturprojekten von Kleidungsstücken herstellen.

  • 3D-Druck

    Mittels 3D-Druckern kleinere Ersatz- und Dekorationsobjekte für Änderungs- und Reparaturarbeiten an Kleidungsstücken erstellen.

Ähnliche Berufe

Artist (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Körperliche Fitness Kreativität Präsentationsfähigkeit Sinn für Ästhetik
Abbildung Ledertasche im Regal. Kleiderständer mit Kleidung dahinter
3 Ausbildungsbetriebe

Gestalter - visuelles Marketing (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Räumliches Vorstellungsvermögen Wirtschaftliche Grundkenntnisse
Abbildung Frau näht an einer Nähmaschine ein Hemd
2 Ausbildungsbetriebe

Textil- und Modenäher (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Technisches Verständnis
Abbildung drei Fensterschaupuppen tragen ein Kleid und haben ein Maßband um
2 Ausbildungsbetriebe

Textil- und Modeschneider (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Organisationsfähigkeit
Abbildung eine Hand schnitzt ein Auge und in einem Holzadlerkopf
2 Ausbildungsbetriebe

Holzbildhauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Räumliches Vorstellungsvermögen Sorgfalt

Industriekeramiker Dekorationstechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Sorgfalt Konzentrationsfähigkeit

Industriekeramiker Modelltechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Konzentrationsfähigkeit Sorgfalt Räumliches Vorstellungsvermögen

Bühnenmaler und Bühnenplastiker - Malerei (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Sinn für Ästhetik Körperliche Fitness Kritikfähigkeit Arbeitsgeschwindigkeit Handwerkliches Geschick

Bühnentänzer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Flexibilität Kreativität Selbstdisziplin

Designer - Foto (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Kunden- & Serviceorientierung Technisches Verständnis Organisationsfähigkeit

Designer - Grafik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Technisches Verständnis Sinn für Ästhetik Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit

Designer - Kommunikationsdesign (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Kreativität Computerkenntnisse Kritikfähigkeit

Manufakturporzellanmaler (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kreativität
Abbildung Person mit Papierblock und zwei Mikrofonen in der Hand
1 Ausbildungsbetrieb

Volontär (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Kreativität Selbstständigkeit Deutschkenntnisse Fleiß
Abbildung weiß gekleidete Musiker sitzen im Halbkreis in einem beleuchtetem Orchestergraben
1 Ausbildungsbetrieb

Ensembleleiter (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Freude an der Arbeit mit Menschen Pädagogische Fähigkeiten Kommunikationsfähigkeit Entscheidungsfähigkeit Teamfähigkeit
Abbildung Mann mal ein Kirchenbild an eine Decke einer Kirche
2 Ausbildungsbetriebe

Maler und Lackierer – Kirchenmalerei und Denkmalpflege (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness

Maskenbildner (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Sinn für Ästhetik Konzentrationsfähigkeit

Bühnenmaler und Bühnenplastiker - Plastik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness
Abbildung zwei Erwachsenen tanzen
3 Ausbildungsbetriebe

Tanzlehrer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Teamfähigkeit Freude an der Arbeit mit Menschen Kreativität

Metall- und Glockengießer – Kunst- und Glockengusstechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Umsicht

Modist (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick Kreativität Kunden- & Serviceorientierung Sorgfalt
Abbildung Mann spielt an einem Klavier
1 Ausbildungsbetrieb

Musiker - Kirchenmusik (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Organisationsfähigkeit Kreativität Kommunikationsfähigkeit Präsentationsfähigkeit
Abbildung Frau spielt Gitarre und singt in einer Band
1 Ausbildungsbetrieb

Musiker (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit Kreativität Auffassungsgabe Präsentationsfähigkeit

Sänger (m/w/d)

Kreativität Flexibilität

Schauspieler (m/w/d)

4 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Flexibilität Sorgfalt Kreativität