Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d)

Bau, Architektur, Vermessung
Abbildung zwei Männer auf Baustelle, die eine Stahlplatte annehmen

Ausbildung als Beton- und Stahlbetonbauer

Wer ein Teamplayer ist und gerne im Freien arbeitet, der sollte eine Ausbildung als Beton- und Stahlbetonbauer oder Beton- und Stahlbetonbauerin anstreben. Fachkräfte in diesem Bereich erstellen wichtige Bauteile, die das Fundament eines jeden Gebäudes sind. Zu ihren Aufgaben gehört Schalungen zu entwerfen, die später mit speziellen Betonmischungen aufgefüllt werden - eingearbeiteter Stahl sorgt dabei für Halt und Stabilität. Als Beton- und Stahlbetonbauer oder Beton- und Stahlbetonbauerin fertigt man nicht nur Bodenplatten und Kellerwände, sondern auch Treppen und Säulen. Darüber hinaus ist auch Problemlösefähigkeit gefragt, denn jede Baustelle bringt ihre Besonderheiten mit sich, für die individuelle Lösungen gefunden werden müssen.

Alles für die Ausbildung als Beton- und Stahlbetonbauer https://www.youtube-nocookie.com/embed/wOAmvqrslsU An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Beton- und Stahlbetonbauer

  • 1. Ausbildungsjahr 935 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.230 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.495 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Januar 2023, Quelle: Agentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Beton- und Stahlbetonbauer lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Beton- und Stahlbetonbauer

Benötigte Stärken

Abbildung Personen sitzen an einem Tisch und ziehen an einem Seil, das Seil hat eine Knoten in der Mitte

Problemlösefähigkeit

(z.B. um auf die unterschiedlichen Anforderungen auf Baustellen zu reagieren)

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. im Umgang mit diversen Werkzeugen)

Abbildung zwei Menschen beim Sport

Körperliche Fitness

(z.B. bei der Anfertigung von Betonbauteilen und beim Heben und Einsetzen)

Abbildung Person die einen Ordner als Hut trägt

Belastbarkeit

(z.B. Schwindelfreiheit beim Auf- und Abbau von Gerüsten)

Abbildung zwei Personen schlagen ein

Teamfähigkeit

(z.B. für die Zusammenarbeit mit mehreren Kollegen auf der Baustelle)

Abbildung Mann fliegt im sitzen mit einem Laptop auf den Beinen auf der Straße

Arbeitsgeschwindigkeit

(z.B. müssen Arbeiten durchdacht und im vorgegebenen Zeitrahmen erbracht werden)

Interessante Schulfächer

Physik

(z.B. um die Eigenschaften und Beschaffenheiten der verschiedenen Werkstoffe einschätzen zu können)

Sport

(z.B. beim Heben und Einsetzen von Betonteilen)

Werken / Technik

(z.B. im Umgang mit Werkzeugen, Machinen und Geräten am Bau)

Mathematik

(z.B. für Flächenberechnungen)

Was man in der Ausbildung als Beton- und Stahlbetonbauer lernt

Während seiner Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer erwirbt der angehende Fachmann ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen, die ihn befähigen, Bauprojekte effizient und professionell umzusetzen. Zu Beginn lernt der Auszubildende die Auftragsübernahme und die damit verbundenen administrativen Aufgaben kennen. Dazu gehört die Erfassung der Leistungen, die Planung und Erstellung von Arbeits- und Ablaufplänen sowie die Koordination der Arbeiten. Ein wesentlicher Teil der Ausbildung umfasst das Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen. Der angehende Beton- und Stahlbetonbauer lernt, Baustellen fachgerecht einzurichten, Sicherheitsmaßnahmen zu treffen und die Baustelle nach Abschluss der Arbeiten ordnungsgemäß zu räumen. Das Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton ist ein zentraler Bestandteil der Ausbildung. Der Auszubildende erwirbt das nötige Know-how, um Beton und Stahlbeton fachgerecht zu verarbeiten und Bauteile wie Fundamente, Decken, Wände und Stützen herzustellen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Einbauen von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Der angehende Beton- und Stahlbetonbauer lernt, Dämmstoffe sachgerecht zu verbauen, um die gewünschten Eigenschaften der Bauwerke zu erreichen. Darüber hinaus erwirbt der Auszubildende Fertigkeiten im Instandhalten und Sanieren von Beton- und Stahlbetonbauteilen. Hierbei lernt er, Schäden zu erkennen, zu analysieren und fachgerecht zu reparieren, um die Langlebigkeit der Bauwerke sicherzustellen. Insgesamt bietet die Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Karriere in der Baubranche. Der angehende Fachmann erwirbt nicht nur technisches Know-how, sondern auch organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, die für eine erfolgreiche Umsetzung von Bauprojekten unerlässlich sind.

Mögliche Karrierechancen als Beton- und Stahlbetonbauer

Vorteile des Berufs Beton- und Stahlbetonbauer

Spezialisierung und Fachkenntnisse

Als Beton- und Stahlbetonbauer erwerben Sie spezialisierte Fähigkeiten im Umgang mit Beton, einem der wichtigsten Baustoffe im modernen Bauwesen. Diese spezifischen Kenntnisse sind in vielen Bauvorhaben gefragt und bilden die Grundlage für eine Vielzahl von Bau- und Infrastrukturprojekten.

Praktische Fertigkeiten

Die Ausbildung legt großen Wert auf praktische Erfahrungen und Fertigkeiten. Sie lernen, wie man Schalungen und Betonbauteile herstellt, Fertigteile montiert und Oberflächen gestaltet, was Sie direkt auf Baustellen anwenden können. Diese handwerklichen Fähigkeiten sind in vielen Bereichen des Bauwesens unverzichtbar.

Duales Ausbildungssystem

Die Kombination aus Berufsschule und praktischer Arbeit im Betrieb ermöglicht es Ihnen, theoretisches Wissen sofort in die Praxis umzusetzen. Diese Methode bereitet Sie effektiv auf die Arbeitswelt vor und erhöht Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Karriere.

Arbeiten im Freien und im Team

Wenn Sie gerne im Freien arbeiten und Teil eines Teams sein möchten, bietet Ihnen der Beruf des Beton- und Stahlbetonbauers diese Möglichkeit. Sie arbeiten an unterschiedlichen Orten und in wechselnden Umgebungen, was für Abwechslung und dynamische Arbeitstage sorgt.

Zukunftssicherheit

Da Beton ein zentraler Baustoff in der modernen Architektur und im Bauingenieurwesen ist, gibt es eine stetige Nachfrage nach qualifizierten Beton- und Stahlbetonbauern. Die Fähigkeiten, die Sie in dieser Ausbildung erwerben, sind daher zukunftssicher und bieten langfristige Berufsaussichten.

Mögliche Digitalisierungen als Beton- und Stahlbetonbauer

  • 3D-Druck

    3D-Druck von Schalungen.

  • Apps für Planung und Aufmaß

    Erstellung und Übermittlung des Aufmaßes vor Ort mithilfe eines mobilen Geräts.

  • Wearable Technology

    Exoskelette verwenden, um bei schweren Hebearbeiten Unterstützung zu bieten; auf Datenbrillen Bewehrungspläne anzeigen lassen, um Bewehrungen exakt einzubringen.

  • 3D-Laserscanning

    Vermessen und Digitalisierung von Bauelementen mit einem 3-D-Laserscanner.

Ähnliche Berufe

Abbildung aufgerissene Straße mit Leitungen und großen Abwasserrohren
2 Ausbildungsbetriebe

Spezialtiefbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung Bagger neben Haus beim verladen von Schutt
2 Ausbildungsbetriebe

Bauwerksmechaniker – Abbruch und Betontrenntechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Belastbarkeit Handwerkliches Geschick Teamfähigkeit Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Asphaltmaschine und zwei Arbeiter, die Teer verteilen
1 Ausbildungsbetrieb

Asphaltbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Teamfähigkeit Technisches Verständnis Belastbarkeit
Abbildung Person walzt eine frisch asphaltierte Straße
53 Ausbildungsbetriebe

Straßenbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Verantwortungsbewusstsein Arbeitsgeschwindigkeit Teamfähigkeit
23 Ausbildungsbetriebe

Straßenwärter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Auffassungsgabe

Aufbereitungsmechaniker - Braunkohle (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Körperliche Fitness Sorgfalt Teamfähigkeit

Aufbereitungsmechaniker – Feuerfeste und keramische Rohstoffe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Sorgfalt Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit

Aufbereitungsmechaniker - Naturstein (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Sorgfalt Technisches Verständnis Organisationsfähigkeit Teamfähigkeit
Abbildung Radlader und Kipper am Kieswerk
1 Ausbildungsbetrieb

Aufbereitungsmechaniker – Sand und Kies (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Sorgfalt Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick
Abbildung Radlader mit großer Baggerschaufel im Kies
32 Ausbildungsbetriebe

Baugeräteführer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit Belastbarkeit Umsicht Teamfähigkeit
Abbildung mehrere Personen asphaltieren eine Straße mit großen Maschinen
24 Ausbildungsbetriebe

Tiefbaufacharbeiter - Straßenbauarbeiten (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Sorgfalt

Verfahrensmechaniker - Steine-/Erdenindustrie – Asphalttechnik (m/w/d)

Entscheidungsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt Technisches Verständnis Teamfähigkeit
Abbildung Mann mit Schutzhelm im Kieswerk überprüft Kieselsteine
2 Ausbildungsbetriebe

Verfahrensmechaniker – Steine-/Erdenindustrie - Baustoffe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Entscheidungsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein

Verfahrensmechaniker - Steine-/Erdenindustrie - Gipsplatten/Faserzement (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Konzentrationsfähigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Reaktionsgeschwindigkeit

Verfahrensmechaniker - Steine-/Erdenindustrie – Kalksandsteine oder Porenbeton (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Reaktionsgeschwindigkeit
Abbildung Betonmischer und Radlader in einem Kieswerk
3 Ausbildungsbetriebe

Verfahrensmechaniker – Steine-/Erdenindustrie - Transportbeton (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Entscheidungsfähigkeit Handwerkliches Geschick Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt
Abbildung Betonrohre in einem Graben der mit Schutzwänden gesichert ist
25 Ausbildungsbetriebe

Kanalbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Fleiß Sorgfalt Auffassungsgabe
Abbildung Mann arbeitet mit Spachtel und Wasserwage an einer Brunnenmauer
3 Ausbildungsbetriebe

Brunnenbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Konzentrationsfähigkeit Teamfähigkeit Handwerkliches Geschick
Abbildung Betonrohre aufeinander gestapelt
1 Ausbildungsbetrieb

Verfahrensmechaniker - Steine-/Erdenindustrie – vorgefertigte Betonerzeugnisse (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Computerkenntnisse Teamfähigkeit Sorgfalt
10 Ausbildungsbetriebe

Umwelttechnologe – Rohrleitungsnetze und Industrieanlagen (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Problemlösefähigkeit Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein

Fachpraktiker - Tiefbaufacharbeiter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Sorgfalt

32 Ausbildungsplätze Beton- und Stahlbetonbauer vorhanden