Brunnenbauer (m/w/d)

Bau, Architektur, Vermessung
Abbildung Mann arbeitet mit Spachtel und Wasserwage an einer Brunnenmauer

Ausbildung als Brunnenbauer

Wenn sie am Werk sind, hat das immer ein bisschen was vom Goldrausch, nur dass Brunnenbauer und Brunnenbauerinnen keine Minen suchen, sondern in der Regel unterirdische Wasservorräte. Klingt trotzdem spannend – und das ist es auch, denn Vertreter und Vertreterinnen dieses Berufsstands sind für viele Dinge zuständig: sie kümmern sich um die Absicherung der Baustelle, bedienen Pumpen, Bohrer und Förderanlagen und arbeiten sich so Schritt für Schritt durch das Erdreich – zunächst bei Probebohrungen und schließlich beim Bohren des Brunnenschachtes. Doch damit noch nicht genug: Brunnenbauer und Brunnenbauerinnen sanieren zudem ältere Brunnen und errichten obendrein Anlagen zur Absenkung des Grundwassers, wenn dies zur Errichtung von Fundamenten für Gebäude erforderlich ist. Dass man dabei stets an der frischen Luft arbeitet, versteht sich ebenso von selbst wie die Tatsache, dass man bei diesem Job auch mal schmutzig wird.

Alles für die Ausbildung als Brunnenbauer https://www.youtube-nocookie.com/embed/0iChnzzcTao An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Brunnenbauer

  • 1. Ausbildungsjahr 920 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.230 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.495 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Januar 2023, Quelle: Agentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Brunnenbauer lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung zwei Menschen beim Sport

Körperliche Fitness

(z.B. für das Heben von schweren Teilen)

Abbildung Person die auf einer Slackline balanciert

Konzentrationsfähigkeit

(z.B. beim Abdichten von Fertigteilen in Brunnenschächten)

Abbildung zwei Personen schlagen ein

Teamfähigkeit

(z.B. für gerechte Aufgabenverteilung im Team)

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. bei der Bedienung von Bohrwerkzeugen)

Interessante Schulfächer

Werken / Technik

(z.B. bei der Arbeit mit verschiedenen Werkzeugen und Maschinen)

Mathematik

(z.B. für das Berechnen des Baustoffbedarfs)

Physik

(z.B. für das Verständnis der Wirkung von Kräften und Hebelarten)

Was man in der Ausbildung als Brunnenbauer lernt

Während ihrer Ausbildung als Brunnenbauer erwerben die Auszubildenden eine Vielzahl von Fähigkeiten und Kenntnissen, um sie auf ihre Tätigkeiten im Bereich Brunnenbau vorzubereiten. Ein zentraler Bestandteil der Ausbildung ist die Auftragsübernahme, Leistungserfassung sowie die Erstellung von Arbeits- und Ablaufplänen, um eine effiziente Durchführung der Bauarbeiten zu gewährleisten. Die Auszubildenden lernen auch das Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Des Weiteren werden sie darin geschult, Metalle und Kunststoffe zu bearbeiten sowie Geräte, Anlagen und Maschinen zu bedienen und instand zu halten.

Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist das Herstellen von vertikalen und horizontalen Bohrungen sowie der Ausbau dieser Bohrungen zu Brunnen. Die Auszubildenden lernen auch, Abschlussbauwerke herzustellen und Wasserförderungs- sowie Wasseraufbereitungsanlagen zu installieren. Die Instandhaltung und Sanierung von Brunnen sowie die Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen und das Erstellen von Berichten sind ebenfalls wichtige Aspekte der Ausbildung. Insgesamt werden die Auszubildenden umfassend darauf vorbereitet, Brunnenbauarbeiten eigenständig durchzuführen und sicherzustellen, dass die Brunnen den erforderlichen Qualitätsstandards entsprechen.

Mögliche Karrierechancen als Brunnenbauer

Vorteile des Berufs Brunnenbauer

Wasserressourcenmanagement

Brunnenbauer sind für die Erschließung und den Erhalt von Wasserressourcen verantwortlich. Sie planen, entwerfen und bauen Brunnen, um Wasserversorgungssysteme für verschiedene Zwecke wie Trinkwasser, Bewässerung, industrielle Nutzung und geothermische Energiegewinnung bereitzustellen.

Vielseitigkeit der Tätigkeiten

Die Arbeit als Brunnenbauer umfasst eine Vielzahl von Tätigkeiten, darunter geologische Untersuchungen des Untergrunds, Auswahl geeigneter Standorte, Bohren von Brunnen, Installation von Brunnenpumpen und -systemen sowie Wartung und Reparatur von Brunnenanlagen.

Technische Kompetenz

Brunnenbauer benötigen ein umfassendes Verständnis für Geologie, Hydrogeologie, Hydrologie und Wasserversorgungstechnik. Sie lernen, wie sie Bohrungen durchführen, Bodenproben analysieren, Pumpensysteme installieren und hydraulische Berechnungen durchführen, um die Leistung von Brunnen zu maximieren.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Brunnenbauer tragen zur nachhaltigen Nutzung von Wasserressourcen bei, indem sie effiziente Wassergewinnungs- und -nutzungssysteme entwickeln und umweltverträgliche Brunnenbautechniken anwenden. Sie achten darauf, die Auswirkungen ihrer Arbeit auf die Umwelt zu minimieren und die ökologische Integrität der Wasservorkommen zu erhalten.

Bedeutung für die Gemeinschaft

Brunnenbauer spielen eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von sauberem Trinkwasser und der Verbesserung der Lebensqualität von Gemeinden auf der ganzen Welt. Durch ihre Arbeit tragen sie dazu bei, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen zu verbessern und die wirtschaftliche Entwicklung in ländlichen und abgelegenen Regionen zu fördern.
 

Mögliche Digitalisierungen als Brunnenbauer

  • Apps für Planung und Aufmaß

    Messung auf einem mobilen Gerät vor Ort durchführen und versenden.

  • Tauchroboter

    Tauchroboter verwenden, um Schäden an Brunnen zu lokalisieren.

  • Bauroboter

    Bedienung und Wartung autonomer Bohrgeräte durchführen.

  • Wartungs- und Instandhaltungsroboter

    Roboter zur Instandhaltung von Brunnenschächten und Bohrgeräten verwenden.

  • Sensorik

    Installation von Sensoren zur kontinuierlichen Überwachung des Grundwasserspiegels.

  • 3D-Laserscanning

    Durchführung von Vermessungen mit einem 3D-Laserscanner zur Erstellung eines dreidimensionalen Abbilds von Gebäudeoberflächen.

Ähnliche Berufe

Abbildung aufgerissene Straße mit Leitungen und großen Abwasserrohren
2 Ausbildungsbetriebe

Spezialtiefbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung Bagger neben Haus beim verladen von Schutt
2 Ausbildungsbetriebe

Bauwerksmechaniker – Abbruch und Betontrenntechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Belastbarkeit Handwerkliches Geschick Teamfähigkeit Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Asphaltmaschine und zwei Arbeiter, die Teer verteilen
1 Ausbildungsbetrieb

Asphaltbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Teamfähigkeit Technisches Verständnis Belastbarkeit
Abbildung Person walzt eine frisch asphaltierte Straße
53 Ausbildungsbetriebe

Straßenbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Verantwortungsbewusstsein Arbeitsgeschwindigkeit Teamfähigkeit
23 Ausbildungsbetriebe

Straßenwärter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Auffassungsgabe

Aufbereitungsmechaniker - Braunkohle (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Körperliche Fitness Sorgfalt Teamfähigkeit

Aufbereitungsmechaniker – Feuerfeste und keramische Rohstoffe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Sorgfalt Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit

Aufbereitungsmechaniker - Naturstein (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Sorgfalt Technisches Verständnis Organisationsfähigkeit Teamfähigkeit
Abbildung Radlader und Kipper am Kieswerk
1 Ausbildungsbetrieb

Aufbereitungsmechaniker – Sand und Kies (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Sorgfalt Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick
Abbildung Radlader mit großer Baggerschaufel im Kies
32 Ausbildungsbetriebe

Baugeräteführer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit Belastbarkeit Umsicht Teamfähigkeit
Abbildung mehrere Personen asphaltieren eine Straße mit großen Maschinen
24 Ausbildungsbetriebe

Tiefbaufacharbeiter - Straßenbauarbeiten (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Sorgfalt

Verfahrensmechaniker - Steine-/Erdenindustrie – Asphalttechnik (m/w/d)

Entscheidungsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt Technisches Verständnis Teamfähigkeit
Abbildung Mann mit Schutzhelm im Kieswerk überprüft Kieselsteine
2 Ausbildungsbetriebe

Verfahrensmechaniker – Steine-/Erdenindustrie - Baustoffe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Entscheidungsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein

Verfahrensmechaniker - Steine-/Erdenindustrie - Gipsplatten/Faserzement (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Umsicht Konzentrationsfähigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Reaktionsgeschwindigkeit

Verfahrensmechaniker - Steine-/Erdenindustrie – Kalksandsteine oder Porenbeton (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Reaktionsgeschwindigkeit
Abbildung zwei Männer auf Baustelle, die eine Stahlplatte annehmen
32 Ausbildungsbetriebe

Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Problemlösefähigkeit Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Belastbarkeit Teamfähigkeit Arbeitsgeschwindigkeit
Abbildung Betonmischer und Radlader in einem Kieswerk
3 Ausbildungsbetriebe

Verfahrensmechaniker – Steine-/Erdenindustrie - Transportbeton (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Entscheidungsfähigkeit Handwerkliches Geschick Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt
Abbildung Betonrohre in einem Graben der mit Schutzwänden gesichert ist
25 Ausbildungsbetriebe

Kanalbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Fleiß Sorgfalt Auffassungsgabe
Abbildung Betonrohre aufeinander gestapelt
1 Ausbildungsbetrieb

Verfahrensmechaniker - Steine-/Erdenindustrie – vorgefertigte Betonerzeugnisse (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Computerkenntnisse Teamfähigkeit Sorgfalt
10 Ausbildungsbetriebe

Umwelttechnologe – Rohrleitungsnetze und Industrieanlagen (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Problemlösefähigkeit Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein

Fachpraktiker - Tiefbaufacharbeiter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Sorgfalt

3 Ausbildungsplätze Brunnenbauer vorhanden