Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik (m/w/d)

Produktion, Fertigung
Abbildung zwei Personen schauen sich zugeschnittene Steinplatten an

Ausbildung als Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik

Mit Granit und Marmor haben sie jeden Tag zu tun: Naturwerksteinmechaniker und Naturwerksteinmechanikerinnen der Fachrichtung Schleiftechnik. Durch Sägen, Schleifen und Polieren fertigen sie aus den zum Teil riesigen Steinblöcken nicht nur Fliesen und Terrassenplatten, sondern auch Waschtische, Arbeitsplatten für die Küche oder ganze Gebäudefassaden. Die Werkstücke werden sowohl mit Handwerkszeug oder einfachen Maschinen wie auch mit computergesteuerten Schleif- und Poliermaschinen bearbeitet. Zuletzt werden die Einzelteile zusammengefügt oder vor Ort montiert. Die fertigen Bauteile kontrollieren sie schließlich und bereiten sie zum Versand vor oder montieren sie vor Ort. Darüber hinaus gehören Einlegearbeiten, Beschriftungen und Ornamente zum Tätigkeitsprofil dieses Berufs.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik

  • 1. Ausbildungsjahr 858 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.031 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.225 €

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben.

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Juni 2022, Quelle: IHK Würzburg)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Schleifen filigraner Teile)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Ausbessern von Werkstücken)

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. beim Umgang mit Maschinen und Werkzeugen)

Abbildung Handwerker mit aufgeregten Gesichtsausdruck

Fleiß

(z.B. bei der Kontrolle der fertigen Bauteile)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. beim Berechnen von Material oder Maßen von Werkstücken)

Werken / Technik

(z.B. bei der Arbeit mit Polier- und Schleifmaschinen)

Sport

(z.B. für das lange Stehen an Maschinen)

Was man in der Ausbildung als Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik lernt

Der Beruf des Naturwerksteinmechanikers in der Fachrichtung Schleiftechnik umfasst vielseitige Tätigkeiten, die spezielles Know-how in der Bearbeitung von Naturwerkstein erfordern. Diese Spezialisierung befasst sich insbesondere mit der Veredelung von Steinflächen durch verschiedene Schleiftechniken, um die gewünschten ästhetischen und funktionalen Eigenschaften zu erzielen. Zu den grundlegenden Aufgaben gehört das Anfertigen und Anwenden von technischen Unterlagen. Naturwerksteinmechaniker müssen in der Lage sein, Arbeitsanweisungen, Skizzen und Pläne zu verstehen und umzusetzen, um die gewünschten Arbeitsergebnisse zu erzielen Die Vorbereitung des Arbeitsplatzes ist ebenfalls von großer Bedeutung. Das Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsplätzen gewährleistet die Sicherheit am Arbeitsplatz und eine effiziente Arbeitsumgebung. Dies ist besonders wichtig in einem Berufsfeld, in dem schwere Materialien und leistungsstarke Maschinen zum Einsatz kommen. Naturwerksteinmechaniker führen regelmäßig Messungen durch, um die Genauigkeit ihrer Arbeit zu überprüfen. Dazu gehört das Messen von Dimensionen, Winkeln und der Oberflächengüte, um sicherzustellen, dass die Werkstücke den spezifischen Anforderungen entsprechen. Die eigentliche Bearbeitung von Naturwerksteinen umfasst eine Reihe von Techniken, von manuellen Schleif- und Bearbeitungstechniken bis hin zu maschinellen Schleifmethoden. Naturwerksteinmechaniker müssen mit einer Vielzahl von Werkzeugen, Geräten und Maschinen umgehen können und diese auch warten, um optimale Arbeitsergebnisse zu erzielen und die Langlebigkeit der Ausrüstung zu gewährleisten.

Zu den zentralen Fähigkeiten gehört die Kenntnis verschiedener Schleiftechniken. Dazu zählen sowohl manuelle Methoden, bei denen mit Handwerkzeugen wie Schleifblöcken oder Handschleifmaschinen gearbeitet wird, als auch maschinelle Techniken, bei denen Schleifmaschinen eingesetzt werden, um größere Flächen oder spezifische Formen zu bearbeiten. Qualitätssichernde Maßnahmen sind ein weiterer wichtiger Bestandteil der Arbeit. Naturwerksteinmechaniker müssen die Qualität ihrer Arbeit ständig überprüfen und sicherstellen, dass alle Produkte die erforderlichen Spezifikationen und Qualitätsstandards erfüllen. Die Kundenorientierung bildet einen wesentlichen Teil der täglichen Arbeit. Naturwerksteinmechaniker müssen in der Lage sein, Kundenwünsche zu verstehen und umzusetzen, Beratungen durchzuführen und Lösungen anzubieten, die den Anforderungen und Vorstellungen der Kunden entsprechen. Zusammenfassend erfordert der Beruf des Naturwerksteinmechanikers in der Fachrichtung Schleiftechnik sowohl handwerkliches Geschick und technisches Verständnis als auch ein hohes Maß an Präzision und Sorgfalt. Durch ihre Arbeit tragen Naturwerksteinmechaniker wesentlich zur Gestaltung und Erhaltung von Natursteinprodukten bei, die sowohl im Bauwesen als auch in der Gestaltung von Innen- und Außenräumen eine wichtige Rolle spielen.

Mögliche Karrierechancen als Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik

Vorteile des Berufs Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik

Grundlegende Techniken

Auszubildende lernen die Grundlagen des Prüfens und Messens, um die Präzision in ihrer Arbeit zu gewährleisten. Dies ist entscheidend für die Herstellung qualitativ hochwertiger und maßgenauer Produkte.

Bearbeitung von Naturwerkstein

Im Zentrum der Ausbildung steht das Erlernen verschiedener Schleiftechniken, sowohl manuell als auch maschinell. Die Auszubildenden erwerben Fähigkeiten in der effektiven Bearbeitung von Natursteinoberflächen, um die gewünschte Textur, Glätte und Glanz zu erzielen.

Instandhaltung und Wartung

Die Pflege von Werkzeugen, Geräten und Maschinen ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Ausbildung. Die Auszubildenden lernen, wie sie die für die Steinbearbeitung benötigten Betriebsmittel instand halten, um eine kontinuierliche und effiziente Produktion zu gewährleisten.

Materialkunde

Die Auszubildenden erhalten detaillierte Kenntnisse über verschiedene Arten von Naturwerksteinen, deren Eigenschaften und wie sie sich während des Schleifprozesses verhalten. Dieses Wissen ist entscheidend, um die richtigen Bearbeitungsmethoden für unterschiedliche Steintypen anzuwenden.

Oberflächenbehandlung

Neben dem Schleifen umfasst die Ausbildung auch Techniken zum Polieren, Ätzen und Versiegeln von Steinflächen. Die Auszubildenden lernen, wie sie Oberflächen behandeln, um den Stein vor Umwelteinflüssen zu schützen und sein Erscheinungsbild zu verbessern.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Sicherheitsvorschriften und der Umgang mit Gefahren im Arbeitsumfeld sind ein wichtiger Teil der Ausbildung. Die Auszubildenden werden in den richtigen Umgang mit Werkzeugen, Maschinen und Materialien eingewiesen, um Unfälle und Gesundheitsrisiken zu vermeiden.

Projektarbeit und Kundenorientierung

Die Ausbildung beinhaltet auch die Planung und Durchführung von Projekten von der Skizze bis zum fertigen Produkt. Die Auszubildenden lernen, Kundenwünsche zu berücksichtigen und individuelle Lösungen zu entwickeln.

Mögliche Digitalisierungen als Naturwerksteinmechaniker - Schleiftechnik

Ähnliche Berufe

Spielzeughersteller (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sinn für Ästhetik Sorgfalt

Stanz- und Umformmechaniker (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Konzentrationsfähigkeit Körperliche Fitness Technisches Verständnis
1 Ausbildungsbetrieb

Glas- und Porzellanmaler (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Sinn für Ästhetik Sorgfalt Konzentrationsfähigkeit

Glasapparatebauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Umsicht Sorgfalt Kreativität Räumliches Vorstellungsvermögen

Glasbläser (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Kreativität Konzentrationsfähigkeit Sinn für Ästhetik

Glasmacher (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kreativität Körperliche Fitness Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit
Abbildung eine Graviermaschine
2 Ausbildungsbetriebe

Graveur (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Sorgfalt Sinn für Ästhetik Computerkenntnisse

Bauten- und Objektbeschichter (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Organisationsfähigkeit Umsicht Belastbarkeit

Uhrmacher (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt Sinn für Ästhetik

Verfahrensmechaniker – Brillenoptik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Umsicht Reaktionsgeschwindigkeit Technisches Verständnis

Industriekeramiker Verfahrenstechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Sorgfalt Reaktionsgeschwindigkeit

Büchsenmacher (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Kunden- & Serviceorientierung Technisches Verständnis
Abbildung Pinsel in verschiedenen Größen im Gefäß
2 Ausbildungsbetriebe

Bürsten- und Pinselmacher (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Sorgfalt Geduld

Werkgehilfe - Schmuckwarenindustrie, Taschen-, Armbanduhren (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kunden- & Serviceorientierung

Edelsteinfasser (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kreativität Sinn für Ästhetik
Abbildung Frau an einer Nähmaschine näht
1 Ausbildungsbetrieb

Technischer Konfektionär (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Sorgfalt Handwerkliches Geschick

Leichtflugzeugbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Technisches Verständnis Umsicht Teamfähigkeit

Leuchtröhrenglasbläser (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Räumliches Vorstellungsvermögen
Abbildung Lasermaschine schneidet eine Schablone aus
6 Ausbildungsbetriebe

Naturwerksteinmechaniker – Maschinenbearbeitungstechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Fleiß Mathekenntnisse

Oberflächenbe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt Umsicht Sinn für Ästhetik
Abbildung verschiedene metallische Beschichtung
7 Ausbildungsbetriebe

Oberflächenbeschichter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt
Abbildung Mann mit Warnweste und Helm vor einer Maschine
3 Ausbildungsbetriebe

Produktionstechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung Mann, der an einem optischen Gerät arbeitet
1 Ausbildungsbetrieb

Fertigung (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Räumliches Vorstellungsvermögen Sorgfalt Technisches Verständnis

Schmuckwerker (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick

Schweißwerker (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness