Produktion, Fertigung

Naturwerksteinmechaniker – Schleiftechnik (m/w/d)

Naturwerksteinmechaniker – Schleiftechnik
Quelle: auremar - stock.adobe.com
Mit Granit und Marmor haben sie jeden Tag zu tun: Naturwerksteinmechaniker/innen der Fachrichtung Schleiftechnik. Durch Sägen, Schleifen und Polieren fertigen sie aus dem zum Teil riesigen Steinblöcken nicht nur Fließen und Terrassenplatten, sondern auch Waschtische, Arbeitsplatten für die Küche oder ganze Gebäudefassaden. Schleiftechnik bearbeiten Produkte aus Natursteinen. Die Werkstücke werden sowohl mit Handwerkszeug oder einfachen Maschinen wie auch mit computergesteuerten Schleif- und Poliermaschinen bearbeitet. Zuletzt werden die Einzelteile zusammengefügt oder vor Ort montiert. Die fertigen Bauteile kontrollieren sie schließlich und bereiten sie zum Versand vor oder montieren sie vor Ort. Darüber hinaus gehören Einlegearbeiten, Beschriftungen und Ornamente zum Tätigkeitsprofil dieses Berufs.

Details zur Ausbildung als Naturwerksteinmechaniker – Schleiftechnik

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Schleifen filigraner Teile)
  • Sorgfalt (z.B .beim Ausbessern von Werkstücken)
  • Technisches Verständnis (z.B. beim Umgang mit Maschinen und Werkzeugen)

Interessante Schulfächer

  • Mathematik (z.B. beim Berechnen von Material oder Maßen von Werkstücken)
  • Werken / Technik (z.B. bei der Arbeit mit Maschinen und Werkzeugen)